StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 NBV durch Getreide

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: NBV durch Getreide   Mo März 20, 2017 2:11 am

Hallo,

ich hatte ja schonmal erwähnt, dass ich meinen Kaffee mit Caro-Kaffee ergänze um einerseits weniger Coffein aufzunehmen, und dazu mehr Getreide, weil da ja auch Pflanzenhormone drin sein sollen. Coffein soll ungünstig für die weiblichen Hormone sein und damit vllt kontraproduktiv.

Es gibt auch fertige Kapseln wie Erdic und auch andere, die ebenfalls neben Hopfen auch Getreidebestandteile enthalten wie Gerste, Roggen, Weizen, Malz, Schwarzer Hafer und Mais. Finde das Produkt aber viel zu teuer und Hopfen bekommt man überall recht günstig. Außerdem könnte man ja einfach die Ernährung auf mehr Getreide umstellen. Ich backe mir gerne mein Brot selber, da mische ich mir auch noch Kichererbsenmehl mit rein, soll ebenfalls Pflanzenhormone enthalten. Auch Buchweizen und Weizenkleie sollen gut sein.

Jetzt ist mir die Idee gekommen mal wieder von Kanne das Enzym-Ferment-Getreide zu kaufen, besteht aus Vollkornbrot mit Weizen, Roggen und Hafer in Bioqualität und ist mit knapp 3 Euro selbst in Naturläden sehr günstig. Gibt von Kanne auch noch den Brottrunk, der allerdings sehr sauer schmeckt und somit nicht jedermanns Geschmack ist, aber auch sehr gesund sein soll. Kann man auch schnell mal statt anderen Zwischenmahlzeiten einnehmen, also nicht mehr zu backen gedacht.

Nun weiß ich nicht, welche Mengen Pflanzenhormone man damit aufnimmt. Richtiges Vollkornbrot mag ich nicht so gerne. Aber immer nur Weißmehl sind leere Kalorien, von daher ist Vollkorngetreide sicher gesünder und hat dazu eben noch Pflanzenhormone drin, kann ja nicht schaden zur NBV, als Unterstützung.
Nach oben Nach unten
 
NBV durch Getreide
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Kräuter und Phytohormone-
Gehe zu: