StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Mo Mai 12, 2014 10:28 pm

Adaptogene sind Pflanzen die auf den Körper ausgleichend wirken, sehr gut geeignet in Stresssituationen (oder vor Prüfungen). Die Pflanzen müssen ungefährlich sein, und dürfen keine Nebenwirkungen haben. Adaptogene bewirkt eine Homöostase, ein Gleichgewicht im Innern des Körpers und die Immunabwehr wird insgesamt gestärkt. Zum Beispiel: Wird bei Bluthochdruck der Blutdruck gesenkt, bei zu niedrigem Blutdruck hat sie eine erhöhende Funktion. Blutzuckerspiegel und viele andere Funktionen das gleiche.

Seit Jahren schwöre ich auf "Rosenwurz", bei Dauerstress nur zu empfehlen und dadurch läßt sich auch der Alltag besser bewerkstelligen. Auch hatten meine Kinder sehr positive Erfahrungen damit gemacht, gerade vor Prüfungen, weil die Leistungsfähigkeit und Konzentration gestärkt wird. Es gibt dazu sehr viele wissenschaftliche Studien.
Im Moment befasse ich mich mit der "Jiaogulan" Pflanze. Die werde ich glaub ich dazu nehmen, als Tee, Kapseln oder kaufe mir diese Pflanzen.

Hat jemand von euch auch Erfahrungen mit solchen Pflanzen.  yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 2:02 am

Ich habe gelesen, dass MACA ein Adaptogen ist aber selbst habe ich keine Erfahrungen damit.

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 4:14 am

Jiaogulan hatte ich wegen der positiven Wirkungen yes auch im Garten, eine wunderschöne Rankpflanze die winterhart ist lach. Im zweiten Jahr war sie weg traurig, ich vermute das waren die Schnecken. Zum Ernten bin ich leider nicht mehr gekommen traurig.
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 4:25 am

Mit den Schnecken scheint wirklich ein Problem bei den Pflanzen zu sein. Haben viele davon berichtet.  wein 
Hast du auch die Blätter gegessen, soll ja das "Kraut der Unsterblichkeit"  sein. Aber wenn du nicht zum Ernten kamst, ist ja wirklich schade. Hast du ihn dann vielleicht als Tee versucht?
Wie gesagt, auf Rosenwurz schwöre ich (3%Rosavin), hatte schon schwächere, da spürte ich nix. Die Pflanzen kann man auch gut untereinander kombinieren. Hab noch was gesucht wegen der Schilddrüse meiner Tochter, aber da hat Blondie mir einen tollen Tipp gegeben. top

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 5:18 am

Ich habe Jiaogulan noch nicht probiert, aber alles was ich darüber gelesen habe hat mich überzeugt yes. Leider waren dann die Schnecken schneller. Wenn ich nochmal eine Jiaogulan-Pflanze im Gartencenter finde werde ich erneut einen Versuch wagen yes.

Von welcher Firma beziehst du den Rosenwurz?
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 5:35 am

Gib mal in Amazon Rosavin 3% ein, dann findest du sie. Hatte vorher in Ebay mal welche gekauft, aber der Verkäufer konnte mir keine genauen Angaben machen. Dann nach einiger Recherchen hatte ich mich für die in Amazon entschieden. Hatte sogar mal 5% aus England bestellt aber spürte keinen großen Unterschied.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 9:15 am

Schau ich mir mal an, danke lach
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Di Mai 13, 2014 11:00 pm

Venus hier mal ein Auszug, was bei Rosenwurz zu beachten ist. Hatte ich am Anfang nicht gemacht und Monate "wirkungslose" Kapseln geschluckt und mich gewundert. Nun bin ich dabei mal weitere Pflanzen unter die Lupe zu nehmen, vielleicht eignet sich dabei ja auch was wegen NBV (?).

Der Rhodiola Extrakt sollte auf mindestens 3% Rosavin und 2% Salidroside standardisiert sein. Wenn diese beiden Parameter nicht auf der Packung angegeben sind, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um Rhodiola Kapseln, welche die beiden Hauptwirkstoffe von Rhodiola kaum enthalten.
Und optimal ein Extrakt ab 500 mg Rhodiola Rosea pro Kapsel.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Mi Mai 14, 2014 12:47 am

danke für die Info
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Mi Mai 21, 2014 10:24 pm

Venus  hallo  hab mir gestern als ich meine Sommerblumen kaufte, 2 Jiaogulanpflanzen gekauft, eine kostete 2,30€. Kaufte mir noch Kräuterblumenerde und pflanzte sie vorsichtshalber in 2 Kübeln und hab mal jeweils ein Rankhölzchen reingesetzt. Möchte sie lieber nicht in den Boden setzen vorerst, wegen Schnecken und evtl. Bodenfrost. Jetzt hoffe ich sie wachsen und gedeihen. Ich kann es kaum erwarten sie irgendwann zu ernten.  party

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Sa Mai 24, 2014 9:07 am

Butterfly, viel Erfolg mit der Aufzucht der Jiaogulanpflanzen. In den Kübeln sind sie vor den gefräßigen Schnecken sicher. yes 

Ich warte auf meinen bestellten Rosenwurz und bin gespannt auf die Wirkung. lach
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Sa Mai 24, 2014 9:22 am

Danke Venus, kannst ja mal berichten ob und ab wann du was spürst. Ich wollte mal eine Pause einlegen und nach Alternativen suchen für die Zeit. Aber mit den frei verkäuflichen Nahrungsergänzungen hab ich bis jetzt keine gute Alternative gefunden. Deswegen ja der Aufruf ob jemand Erfahrung mit diesen Pflanzen hat.  yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)


Zuletzt von butterfly1120 am Sa Mai 24, 2014 10:04 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Sa Mai 24, 2014 9:49 am

Bezüglich Rosenwurz werde ich berichten.lach 

Maca hatte ich auch mal, ist aber schon länger her und ich kann mich überhaupt nicht mehr an die Wirkung erinnern. hm
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Fr Mai 30, 2014 10:58 pm

Venus, meine Pflanzen wachsen gut bis jetzt. Der Vorteil in den Kübeln ist, dass ich sie jederzeit anders platzieren kann, wenn es notwendig ist. Habe noch tolle Verwendungmöglichkeiten gefunden: top 

Ernte:
Vormittags bis 11 Uhr: im späten Frühjahr (Mai, Juni), vor der Blüte, frische Blätter ernten, einen halben Tag anwelken lassen und mit Weingeist bedeckt als Tinktur ansetzen.

Verwendung:
Die Blätter des Jiaogulan können frisch oder getrocknet verwendet werden. Einsatz äußerlich als wässrig-alkoholische Tinktur (30–40 % vol.), innerlich als Tee. Der alkoholische Frischpflanzenauszug ist tiefgrün und duftet aromatisch. Das Hydrolat aus Jiaogulan entspricht erstaunlich dem Duft der zerriebenen Blätter; Saponine sind jedoch aufgrund ihres Molekulargewichts dort nicht zu erwarten. Destillieren Sie das frische Kraut, fein zerschnitten, und destillieren Sie es 1:1 (100 g Frischpflanzen für 100 ml Hydrolat).

Quelle: http://www.olionatura.de/_pflanzen/index.php?id=1

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Venus
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 06.01.14

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   Sa Mai 31, 2014 9:45 am

Gut zu wissen lach 

Meine Rosenwurzbestellung ist am vergangenen Dienstag gekommen. Im Monent habe ich ziemlich viel Stress, da kann ich ihn gut gebrauchen. yes
Nach oben Nach unten
Tati333
NBV-Fan
NBV-Fan


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 19.05.14
BH Startgröße : A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   So Jun 01, 2014 10:38 am

Wie nehmt ihr den Rosenwurz ein? Als Tee? Ich habe mir letztens einen bestellt wegen Konzentration etc. zur Prüfungsvorbereitung, aber der hat so einen furchtbaren Geruch und auch Geschmack, dass ich ihn nicht runterbekommen habe shock 
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   So Jun 01, 2014 11:01 am

Ich nehme sie nur als Kapseln ein und mit Geruch hatte ich noch keine Probleme. Achte wirklich auf die richtige Qualität.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Tati333
NBV-Fan
NBV-Fan


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 81
Anmeldedatum : 19.05.14
BH Startgröße : A

BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   So Jun 01, 2014 7:55 pm

welche kapseln kannst du denn empfehlen? Und meinst du mann kann sie in der stillzeit auch nehmen (in geringen mengen)? lach
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?   

Nach oben Nach unten
 
Hat jemand Erfahrung mit Adaptogene?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hat Jemand Erfahrung mit Facebook?
» selbst gemachtes offiziell verkaufen?
» Efeuextrakt
» Lange ists her: es gibt wieder neue Sachen...
» ÄÖ Davana - kennt das jemand? Bezugsquelle?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: S - Sonstige Themen :: Beauty, Gesundheit, Ernährung, Fitness, Mode-
Gehe zu: