StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Rezept Progesteroncreme

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Rezept Progesteroncreme   Mi Apr 16, 2014 10:50 am

Das nachfolgende Rezept hab ich bei www.kraeuterfrau.ch gefunden, die das Rezept veröffentlicht hat.



Progesterongel mit Frauenmantel oder Yams ©verena mathez

Seit ich mich in das Thema natürliches Progesteron vertiefe, gerate ich immer mehr ins Staunen, es scheint eine echte Alternative zu sein, vor allem bei prämenstrueller Befindlichkeit und Wechseljahrbeschwerden. Sicher ist auch, dass es über die Haut am besten vom Körper aufgenommen wird. Angeboten werden Creme und Gel aus der mexikanischen Yamswurzel Dioscorea Villosa), und zwar zum stattlichen Preis von z.B. 28.-- Euro für 56 g mit 960 mg Progesteron oder 60 ml Yam- Flüssigextrakt für 35.-- Fr.

Nach meinen (nicht vollstänigen) Informationen und Nachforschungen spendet uns der
einheimische Frauenmantel, besonders die Wurzel, bestes einheimisches Progesteron,
ebenso gutes wie die mexikanische, teure Yamswurzel!

Ich habe ein hautfreundliches, pflegendes Gel entwickelt, welches Sie selbst herstellen können. Sie handeln jedoch in eigener Verantwortung! Das Rezept ist für den persönlichen Gebrauch oder den Freundeskreis bestimmt. Um damit Erfahrungen sammeln zu können, um weiteren Frauen damit dienen zu können, bin ich dringend auf detaillierte Rückmeldungen angewiesen: www.kraeuterfrau.ch, mail: verena@kraeuterfrau.ch

Progesterongel Zutaten für 100 ml
20 g Weizenkeimöl oder Johannisöl oder Olivenöl
17 g Frauenmanteltinktur aus Wurzeln und Kraut oder Yamswurzeltinktur
60 g Rosenwasser
30 Tropfen Heliozimt oder notfalls Paraben (Konservierungsmittel)
2/3 - 3/4 Teelöffel (gestrichen) Guarkernmehl  (Geliermittel aus der Guarbohne)

Zubereitung
Oel und Tinktur in eine weithalsige Flasche abwägen und gut schütteln. Das Rosenwasser und das Konservierungsmittel zugeben und nochmals gut durschütteln.
Zuletzt das Guarmehl beigeben und durchschütteln, bis sich das Gel dünnflüssig wird. Im Kühlschrank dickt es leicht nach. Haltbarkeit 3-6 Monate.

Anwendung und Dosierung des Gels
Mehrere Studien haben ergeben, dass die wilde Yams dank ihrer Inhaltsstoffe bei Menstruationsbeschwerden und während der Menopause den Hormonhaushalt so reguliert, dass sich die Beschwerden reduzieren oder sogar ganz verschwinden können. Am besten probieren Sie es aus.
Phytohormone wirken 1000 mal sanfter als künstliche Hormone, und es sollten keine Nebenwirkungen entstehen. Das Gel wird schnell resorbiert und stellt dem Körper Diosgenin für die Hormonproduktion zur Verfügung, so dass der körpereigene Hormonhaushalt ausgeglichen wird.
Einer Oestrogendominanz wird dadurch entgegengewirkt.
Phytohormone werden erfahrungsgemäss über die Haut am besten aufgenommen.
Verwenden Sie das Gel ein bis zweimal täglich. Tragen Sie eine erbsengrosse Menge wechselweise direkt auf die sauberen, weichen Körperstellen wie Innenseite der Oberschenkel, Bauch, Armbeugen, Leistengegend, den inneren Oberarm oder die Brüste auf. Wechseln Sie mit den verschiedenen Körperstellen ab.
Yamsprodukte zyklisch anwenden, d.h. während der zweiten Zyklushälfte, wo der Progesteronbedarf stark ansteigt. (siehe unten)

Typische Wechseljahr-Symptome mit Progesteronuntergewicht
Hitzewallungen am Tag und in der Nacht
Wasserstauungen, Oedeme
Ziehen in den Brüsten
Tendenz zu Osteoporose (Gel genügt nicht zu Prophylaxe!)
Steife Gelenke und Rückenbeschwerden

Bei prämenstrueller Befindlichkeit
Wenn Sie an PMB (prämenstruelle Befindlichkeit) leiden, wenden Sie das Gel  während der zweiten Zyklushälfte an, d.h. zwischen dem Eisprung und der nächsten Monatsblutung, denn während dieser Tage steigt der  Progesteronspiegel stark an.
Am ersten Tag der Menstruation setzen Sie das Gel ab, ab dem Eisprung verwenden Sie es wieder. D.h. kein Gel verwenden während und nach der Menstruation, d. h. vom 1 - ca. 10. Tag des Zyklus.

Bei Wechseljahrbeschwerden mit Menstruation
Kein Gel verwenden während der Menstruation, d. h. von Tag 1 - 6. Tag des Zyklus.

Bei Wechseljahrbeschwerden ohne Menstruation
Kein Gel verwenden vom Tag 1 - 6. Tag des Kalendermonats.

Bezugsquelle für alle Zutaten, auch Yamstinktur, auch bequeme Weithalsduschflasche 100 ml:
Drogerie im Dreiangel, CH 3552 Bärau, Tel. + Fax. 034 402 15 65, info@dreiangel.ch www.dreiangel.ch


Yamswurzeltinktur
50 g getrocknete Yamswurzel (Dioscorea villosa)
250 g ca. 50%igen Alkohol, z.B. 200 g 37.5%igen Kernobst und 50 g 95%igen Feinsprit

Zubereitung
Die Wurzelstückchen in ein Einmachglas füllen und mit dem  Alkohol gut bedecken. Das Glas verschliessen, beschriften und mindestens 2 Wochen, noch besser einen Mondumgang, also 28 Tage lang im Halbschatten, d.h. sonnig, jedoch gelegentlich mit etwas Schatten, stehen lassen, dabei die reifende Tinktur oft besuchen, beobachten und schütteln. Dann durch einen Kaffeefilter filtrieren, zum Aufbewahren in eine braune Flasche füllen und beschriften. Haltbarkeit 2-3 Jahre.

Anwendung
Einnehmen
3 mal täglich 20 Tropfen Yamswurzeltinktur in wenig Wasser vor dem Essen.
Oder 4-6 Kapseln (kaufen) täglich mit viel Flüssigkeit schlucken.
Beim Verdauen gehen jedoch Inhaltsstoffe verloren, versuchen Sie es zuerst über die Haut!

Yamsgel oder Creme einreiben
Phytohormone werden erfahrungsgemäss über die Haut am besten aufgenommen.
Verwenden Sie das Gel oder die Creme ein bis zweimal täglich.Tragen Sie eine erbsengrosse Menge abwechslungsweise direkt auf die weichen Körperstellen wie Innenseite der Oberschenkel, Bauch, Armbeugen, Leistengegend, den inneren Oberarm oder die Brüste auf.
Bei Wechseljahrbeschwerden mit Menstruation
Kein Gel verwenden während der Menstruation, d. h. von Tag 1 - 6 des Zyklus.
Bei Wechseljahrbeschwerden ohne Menstruation
Kein Gel verwenden vom 1. - 6. jeden Kalendermonats.

Vaginalgel bei trockener Vaginalschleimhaut
Um die Schleimhaut nicht zu reizen, darf dieses Gel nur wenig Alkohol, resp. Yamstinktur enthalten.
Sie können es kaufen oder mit Yamswurzeltee und 5 % Yamstinktur zubereiten.

Yamsgel
Zutaten für Yamsgel (ca. 100 ml)
20 g Weizenkeimöl oder Johannisöl
17 g Yamstinktur
60 g Rosenwasser
30 Tropfen Heliozimt oder Paraben (Konservierungsmittel)
2/3 - 3/4 Teelöffel (gestrichen) Guarmehl  (Geliermittel aus der Guarbohne)
Zubereitung
Oel und Tinktur in eine weithalsige Flasche abwägen und gut schütteln. Das Rosenwasser und das Konservierungsmittel zugeben und nochmals gut durschütteln. Zuletzt das Guarmehl beigeben und durschütteln, bis sich das Gel bildet, es dickt im Kühlschrank noch etwas nach.
Bis zum Gebrauch kühl aufbewahren. Haltbarkeit 3-6 Monate.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 12:35 am

Danke für die Rezepte, butterfly. yes

Allerdings frage ich mich gerade, ob das überhaupt etwas bringt, denn angeblich kann Diosgenin vom Körper selbst nicht in Progesteron umgewandelt werden. hm

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 2:03 am

Butterfly, so richtig verstanden habe ich es noch nicht, denn hier steht z.B:...

netzwerk-frauengesundheit.com schrieb:
Hierzu wird eine Pflanze aus der Natur (Yamswurzel) benutzt. Aus einem ihrer Inhaltsstoffe, dem Diosgenin, wird durch eine chemische Umwandlung „bioidentisches“ Progesteron hergestellt, d.h. ein Progesteron, dessen Molekülstruktur und Verhalten genauso wie das in den Eierstöcken selbst produzierte Progesteron ist.

...ich denke die meinen mit chemische Umwandlung, dass das Diosgenin im Labor umgewandelt wird, denn dem Körper fehlen Enzyme für die Umwandlung. So habe ich das bisher überall gelesen. Z.B. auch hier:

Zitat :
Natürliches Progesteron wird nur im menschlichen und tierischen Organismus ge­bildet. Progesteron wurde deshalb zunächst aus trächtigen Tieren isoliert. Später gelang die Synthese des reinen Hormons aus dem Pflanzenstoff Diosgenin.
Diese und ähnliche Ausgangssubstanzen finden sich in größeren Mengen in der wilden Yamswurzel, der Soja­bohne, aber auch in Bockshornklee und Fenchel. Der menschliche Organismus kann Diosgenin und ähnliche Substanzen nicht in Progesteron umwandeln, da entsprechende Enzyme fehlen. Die Synthese erfolgt deshalb in verschiedenen Schritten im Labor.
Das so hergestellte Progesteron ist identisch mit dem physiologischen Gelbkörperhormon

Mehr Infos hier: progesteron.de

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 2:26 am

Die Infos von dieser Seite sind auch recht interessant:

Zitat :
„Natürliches“ Progesteron befindet sich im menschlichen und tierischen Organismus, nicht aber in der Natur. Allerdings kommt in der Natur eine Vorstufe des Progesterons vor, das Diosgenin. Die Yamswurzel enthält sehr viel Diosgenin, aber auch im Bockshornklee, in Sojabohnen und im Fenchel kommt Diosgenin vor..

USP-Progesteron wird in ca. 5 chemischen Syntheseschritten aus dem natürlichen Ausgangsstoff Diosgenin gewonnen. Dies scheint der einfachste und billigste Herstellungsprozess zu sein. Woher das Diosgenin stammt, ob aus der wilden Yamswurzel oder aus Bockshornkleesamen, u. a., wird von den Arzneibüchern allerdings nicht vorgeschrieben. Bockshornkleesamen sind vermutlich das billigste pflanzliche Ausgangsmaterial, sie werden daher am häufigsten verwendet.
In jeder sogenannten „Progesteron Creme“ ist Progesteron als ein teilsynthetisches Produkt enthalten. Allerdings entspricht dieses Progesteron bezüglich seiner chemischen Formel demjenigen in unserem Körper: Biochemisch sind beide identisch!

„Wild Yam Extrakte“ enthalten Diosgenin, aber kein Progesteron. Im menschlichen Organismus kann Diosgenin nicht in Progesteron umgewandelt werden, weil das dafür verantwortliche Enzym fehlt. Diosgenin selbst weist eine schwache Östrogen- aber keine Progesteronwirkung auf.

Noch mehr Infos unter: http://ever.ch/medizinwissen/hormone.php

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 5:18 am

Wo ist mein Beitrag hin, aus dem du zitierst hast???  hm 
Meinst du, dass Rezept bringt nichts? Würde mich jetzt echt interessieren, welche Erfahrungen diese Verena mit den Cremes und Co gemacht hat. Werde sie mal anschreiben.
Aber du hast vollkommen recht mit dieser These.
In dem Buch "Natürliche Hormontherapie" steht auch, dass alle naturidentische Hormone, von denen in diesem Buch die Rede ist, werden aus dem sog. Diosgenin gewonnen. Das ist der Stoff, der überwiegend aus der Wilden Yamswurzel kommt, zu den sog. Saponinen gehört und unseren Steroidhormonen schon von Natur aus, sehr ähnlich ist. Dieser Stoff wird im Labor so umgewandelt, dass die biochemische Struktur der Endprodukte völlig identisch ist mit den Hormonen, die unser Körper selbst produziert. Wenn die biochemische Struktur der des im Körper produzierten Stoffes völlig gleich , also identisch ist, spielt es keine Rolle, ob der Stoff vom Körper produziert wurde oder im Labor.

Aber es interessiert mich dennoch, inwieweit Frauenmantel Tinkturen/Cremes wirken. Vom Tee her kenne ich die Wirkung, die zum Ende meiner Schwangerschaften guten Dienst geleistet hat.  lach

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 5:56 am

Sorry butterfly aber daran bin ich schuld. schaem Ich wollte deinen Beitrag zitieren und habe stattdessen auf den button "editieren" geklickt. Dabei habe ich aus Versehen deinen Beitrag zum Großteil überschrieben ohne es zu merken. dollwein Bin dann auf den zurück button und habe noch versucht deinen alten Beitrag zu retten aber das ging nicht mehr. Daraufhin habe ich Tina gebeten den Beitrag zu löschen. schaem Tut mir echt leid. traurig

PS: Ich habe keine Ahnung ob die Creme etwas bringt. Ich bin gespannt, ob du eine Antwort bekommst. yes

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 6:15 am

zwinker  Ok macht ja nichts  five .
Hab mal ne Mail an diese Verena geschickt, aber mal ganz abgesehen davon, wirkt ja Frauenmantel auch als Tee hormonausgleichend, ohne Laborumwandlung und so weiter. Auch alle anderen hier aufgeführten Phytohormone wirken ja direkt im Körper. Frauenmantelcreme oder Gel mit der Progesteroncreme auf eine Stufe zu stellen ist eine andere Sache natürlich. Ob sie genau so wirkt wenn sie auf die Haut aufgetragen wird, wie die Progesteroncreme aus Wild Yam .... weiß nicht.  hm 
Aber wenn Leinöl als Einreibung bei NBV wirkt (Leinsamen - Östrogenhaltig), warum nicht auch Frauenmantelcreme/Gel als Gegenspieler dazu? Obwohl diese ganzen Cremes ursprünglich ja nicht gedacht sind die Brüste zu vergrößern, sondern man diesen "Nebeneffekt" ja meistens zufällig und beiläufig feststellte.
Also, da sieht man wieder mal wie komplex diese ganze Thematik ist, aber auch interessant.  yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   Do Apr 17, 2014 6:38 am

Ja da hast du Recht, ist schon sehr komplex. Man müsste es mal ausprobieren und schauen ob es einem gut tut. Wenn man aber einen Mangel an Progesteron hat, dann würde ich auf jeden Fall die bioidentische Progicreme bevorzugen. Bin schon gespannt auf unsere Werte. zwinker

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rezept Progesteroncreme   

Nach oben Nach unten
 
Rezept Progesteroncreme
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Suche Heidelbeertorten Rezept
» Könnt ihr mal über mein Rezept schauen?
» Rezept für Babyseife?
» Rezept Duschöl
» Bubble Bar Rezept

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Kräuter und Phytohormone-
Gehe zu: