StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Hallo, ich bin Chiquitita

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Chiquitita
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.10.17
BH Startgröße : keine. 4 cm. Differenz....

BeitragThema: Hallo, ich bin Chiquitita    Mi Okt 11, 2017 11:08 am

Hallo hallo
Ich bin 27 Jahre alt. Wiege bei einer Größe von 1,65 cm 52 kg.
Ich bin zufällig auf dieses Forum gestoßen und möchte mich nach einer Woche herum stöbern gerne vorstellen um euch auch von meinem Problem zu erzählen. Ich habe leider seit meinem zwölften Lebensjahr keinen Zuwachs mehr an meinen Brüsten bekommen. Habe vor zwei Wochen gemessen: UBW: 78 cm. und OBW: 82-83 cm. Differenz: 4-5 cm. Keine Ahnung wie viele A's das als Körbchengröße wäre, mir passt aber nichtmal ein BH in 80AA!  Habe vermutlich die Hälfte davon. Echt deprimierend, besonders jetzt, wo man weiß, dass die Brüste nicht mehr wachsen. Bis Anfang 20 hatte ich noch Hoffnungen aber es ist nichts passiert dollwein Das Einzige, was sich bei mir weiter entwickelt hat, sind Po und Oberschenkel, trage Hosen in 40 und oben nur 34. Ich finde es doof, dass ich so unproportioniert aufgebaut bin. Meine Mutter und ich sind mit dieser unterirdisch kleinen Oberweite die einzigen in der Familie. Alle anderen Frauen in meiner Familie haben genau das Gegenteil von uns im oberen Bereich. Ich leide wirklich sehr darunter und fühle mich unweiblich. Ich traue mich auch nicht, mich vor anderen komplett auszuziehen... Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Mann sowas schön finden kann. Die winzigen Dinger füllen ja nichtmal eine halbe Männer Hand aus und wenn ich liege, stehen einzig und allein die Brustwarzen hervor. Es ist echt hart zu sehen,  wie meine Freundinnen alle eine schöne Oberweite vor sich her tragen und viel mehr Aufmerksamkeit von Männern bekommen und ich halt nicht. Zwar gibt es seit Kurzem jemanden, der sich für mich interessiert und mit dem ich auch offen über das Problem gesprochen habe und das überhaupt nicht schlimm findet, sogar im Gegenteil, aber meine Komplexe sitzen tief und ich schäme mich wirklich sehr dafür, zumal er davor zwei lange Beziehungen hatte, wo die Frauen sehr große Brüste hatten. Aber er ist nicht oberflächlich, er hat sich die Frauen auch nicht nach der Oberweite ausgesucht, das war eher Zufall, sonst würde er sich vermutlich auch nicht für mich interessieren liebe Übrigens der erste Mann, der sich für mich interessiert, und ich kann damit kaum umgehen, weil ich ja noch nie eine Beziehung oder so hatte aber darum geht es ja hier nicht, sondern um natürliche Brustvergrößerung zwinker
Was ich bis jetzt getan habe:
Seit 2 Wochen wende ich mindestens einmal täglich  Massagen mit Big Bust Creme an, die die Brüste angeblich um bis zu zwei Größen wachsen lassen soll, und das in kürzester Zeit. Ich kann nach zwei Wochen noch nicht wirklich eine Veränderung  wahrnehmen. Will jetzt zusätzlich mit Hopfenextrakt massieren, da Hopfen ja eine große Menge an  Phytoöstrogenen enthält. Versuche auch bei der Ernährung darauf zu achten, Nahrungsmittel mit PÖ zu mir zu nehmen, z.B. Leinsamen, Kürbis (gerade die perfekte Jahreszeit lach ) usw.  Allerdings habe ich hier im Forum gelesen, dass dies nur in der ersten Zyklushälfte Sinn macht. Wie ist das mit den Massagen? Mir zum Beispiel tun die Brüste leider schon direkt nach dem Eisprung weh und das hält bis zum ersten Tag der Periode an. Schon wenn ich leicht meine Brust drücke, schmerzt sie und Massage wäre wahrscheinlich ziemlich unangenehm. Habt ihr ähnliche Beschwerden und wie geht ihr damit um? Ich würde mir wünschen, dass ich irgendwann auf ein volles A Körbchen komme, das würde mich schon sehr glücklich machen.
Ich freue mich schon auf eure Antworten freu
Liebe Grüße

Chiquitita
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 868
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Do Okt 12, 2017 2:59 am

Hallo liebe Chiquitita, schön dass du zu uns gefunden hast.  willkommen
Ich kann mir deinen "Leidensweg" sehr gut vorstellen und deswegen bist du ja auch hier gelandet.
An deiner Stelle würde ich mich ausgiebig erstmal mit den Massagetechniken, die hier vorgestellt werden vertraut machen und schauen, welche für dich am geeignetsten ist. Was hier auch sehr gut funktioniert,  ist die Vakuumpumpe. Manuell oder elektrisch, dass spielt keine Rolle. Halte uns auf dem Laufenden. yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)


Zuletzt von butterfly1120 am So Okt 15, 2017 9:40 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Do Okt 12, 2017 8:59 pm

ich selber hatte auch als Ausgangsbasis um die 4 bis 5 cm Brustdifferenz. Bin durch die Mittel (hauptsächlich Sidermax) aber sehr viel weiter gekommen, bei knapp 15 cm! und das jetzt auch jahrelang dauerhaft.

4 bis 5 cm kommen in BH-Größentabellen leider nicht vor, entspricht theoretisch wohl AAAA. Damals habe ich noch den Fehler gemacht bei UW 80 zu schauen, da ich auch eine große UBW hatte. Leider sind die Cups bei größeren Unterweiten immer gleich viel größer, so entspricht 80A einem 75B vom Cup her.
Ich würde an deiner Stelle bei 78 UW auf keinen Fall bei 80 schauen, sondern bei 75, vllt sogar mal 70 A/AA probieren. Könnte mir eher vorstellen, dass das passt. Auch wenn die Tabellen sagen, dass man jeweils auf und abrunden soll. Das ist aber veraltet, die UW muss immer abgerundet werden.

Ich denke schon, dass du gute Chancen hast, mehr zu bekommen. Gerade wenn die Brust so winzig ist, macht jeder Zentimeter mehr schon was aus.
Nach oben Nach unten
Chiquitita
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.10.17
BH Startgröße : keine. 4 cm. Differenz....

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Mi Okt 18, 2017 5:21 am

Danke euch beiden für die Antworten  lach
Ich habe viele Beiträge von euch gelesen und eure Tipps etc. gefallen mir sehr gut. Ich finde es gerade bei dir, Gina, beeindruckend, was du schon geschafft hast. Das gibt mir echt Hoffnung, da ich ja die gleiche "Größe"  habe wie du früher. Und danke für den Tipp mit den BH Größen. Ich muss zugeben, dass ich auch viel ohne BH rum laufe. Einige meinten nämlich, dass ich doch gar nicht so kleine Brüste hätte... Klar, wenn man immer 80 A BH's getragen hat.  Seitdem trage ich kaum noch BH's, weil ich nicht will, dass es nach Fake aussieht. Dann soll doch jeder wissen, dass ich platt bin wie 'ne Flunder  haha  Auf der Arbeit fällt das mit den weiten Kitteln gar nicht auf. Trotzdem wäre es schön eine  BH auszufüllen hm
@butterfly1120: Die Massagen scheinen sehr wirksam zu sein. Ich massieren jetzt schon seit fast einem Monat mit den hier vorgestellten Methoden (die Videos von Blondie sind mir dabei eine große Hilfe) und ich habe schon jetzt den Eindruck, dass sie etwas voller geworden sind, auch wenn ich noch nicht mehr messen kann. Aber das wird schon, ich bleibe motiviert grins
Nach oben Nach unten
blackmary
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 30.07.15
BH Startgröße : 75 AA bzw. A

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Mi Okt 18, 2017 9:30 am

Hallo Chiquita,
ich wünsche dir ganz viel Erfolg :)
Bin schon seit fast 2 Jahren hier im Forum, aber aufgrund vieler Veränderungen/Zeitmangel nie mal dauerhaft am Ball geblieben :/
Aber auch ich hatte direkt am Anfang einen kleinen Erfolg, als ich 1 Monat massiert habe, fingen sie echt an voller zu werden und ich habe 1,5 cm mehr gemessen.
Zu der Zeit habe ich auch immer versucht zu visualisieren, also mir vorzustellen, wie meine Brüste wachsen. Ich glaube das hilft auch viel!

Ich möchte mir jetzt auch eine Vakuumpumpe zulegen und werde dann mal berichten, was passiert :)

Schön, dass hier doch noch immer ein paar Leute neu hinzukommen, dann hat man wen zum austauschen und bleibt am Ball :)

LG
Blackmary
Nach oben Nach unten
wunschdenker
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Männlich Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 12.09.17
Alter : 56
BH Startgröße : cup 0

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    So Okt 22, 2017 9:05 pm

Hallo Chiquitita
vorweg ich bin keine frau!
kann dir aber wie die anderen hier die vakumpumpe nur empfehlen.da deine brüste aber empfindlich reagieren wie du sagst.würde ich ein ventil zur druckregulierung vorschlagen.wenn du den druck reguliern kannst,ist es viel angenehmer.
wie ich zu meinen brüsten gekommen bin,möchte ich hier nicht immer wiederholen,schau in mein profil.habe dort alles beschrieben.wichtig,habe in den 2 jahren den wachstum ohne hormone erreicht.
gruß wunschdenker busen
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    So Okt 22, 2017 10:11 pm

Chiquitita,

aber möchtest du denn, dass andere sehen, wie flach du in Wirklichkeit bist? Also wenn andere sagen, du hast gar nicht so wenig, weil der BH täuscht, ärgert es dich dann, dass andere die Wirklichkeit nicht erkennen?

Weil ich bereue es heute sehr, früher keinen BH getragen zu haben, aber es gab in den 80ern auch nicht diese formenden, pushenden BHs, sondern nur welche zum Selberausfüllen, die ich ja nie ausfüllen konnte. Ich dachte auch immer, ich habe keine "Berechtigung" für einen BH, oder andere sehen da das Drumrum eines BHs aber dann doch keinen Busen. Selbst meine winzigen Ansätze waren für andere scheinbar nicht sichtbar.
Ich musste mir einige böse Bemerkungen dazu anhören, wurde auch schonmal im Urlaub für einen Mann!!! gehalten usw. Vllt hätte ich mir das sparen können, wenn ich doch einen BH getragen hätte, halt mit Fremdmaterial gefüllt.
Auch Beziehungstechnisch ist es vllt vorteilhafter, etwas Busen zu simulieren, auch wenn das Orginal deutlich weniger ist. Einfach nur damit überhaupt was da ist. Denn ohne BH wirkt das ganze dann ja nochmal kleiner/keiner, und das entspricht dann ja auch nicht der Wirklichkeit. Also ein kleiner Busen, gleich ob gefakte oder nicht, macht ja schon einen deutlichen Unterschied zu einer ganz flachen Brust, denke ich mal.
Nach oben Nach unten
Chiquitita
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 5
Anmeldedatum : 11.10.17
BH Startgröße : keine. 4 cm. Differenz....

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Mo Okt 23, 2017 9:53 am

Hallo Gina,

Naja,  eigentlich will ich schon, dass die anderen sehen, wie ich wirklich gebaut bin. Es interessiert mich zwar nicht groß, wenn Freunde oder Arbeitskollegen denken, ich hätte ja gar keine kleinen Brüste, was ja wie gesagt nur dem BH zu verdanken war. Aber wenn es um Beziehungen geht, will ich schon, dass derjenige weiß, was ihn erwartet, sonst ist er vielleicht enttäuscht, weil er mit mehr gerechnet hat. Ich habe ja schon erzählt, dass es da jemanden gibt und der findet mich sogar hübscher, wenn ich keinen BH trage. Dazu sollten die Oberteile natürlich auch etwas enger sitzen, damit man etwas erkennt. Er meint, dass ich doch echt Busen hätte, was ich echt nett von ihm finde, wenn ich mit mit seiner vorherigen Partnerin vergleiche... Und es ist schön zu wissen, dass man auch mit "nichts" attraktiv ist. Ich glaube, dass er mich auch erst dazu motiviert hat und mir Selbstbewusstsein in dieser Hinsicht gegeben  hat, sodass ich jetzt oft ohne BH rum laufe und zeige was ich habe zwinker  Meine Kolleginnen fragten, ob nicht alles wackeln würde beim gehen, ich nur so am lachen und hab dann gemeint, dass es bei mir nichts zum wackeln gibt. Naja. Das dazu.
Das du schonmal für einen Mann gehalten wurdest, hab ich schon in einem anderen Beitrag von dir gelesen, echt doof. Ich hab immer versucht, meine kleinen Brüste durch lange Haare und Tragen von Kleidern und Röcken zu kompensieren. Und durch das Tragen zu großer BH's, aber kleiner als AA gibt es ja nichts, und die kleinste Größe ist mir ja auch zu groß traurig Außerdem kann man bei gepolsterten BH's die Brustwarzen nicht sehen. Sonst gibt es, wie du schon sagtest, wirklich keinen Grund, einen BH zu tragen, denn da muss ja nichts gehalten werden und hoch pushen kann man auch nichts. Fand dein Mann das denn komisch das du so kleine Brüste hattest, wenn ich fragen darf? Das ist halt für mich ein kleines großes Problem, weil das halt sehr kindlich aussieht. Und ich hätte doch irgendwie Angst, dass er damit nicht zufrieden ist, auch wenn er das jetzt verneint. Ich wäre wirklich verletzt, wenn er dann irgendwann doch sagt, dass es ihm zu klein ist. Bin ziemlich zart besaitet und wäre dann am Boden zerstört. Hoffentlich klappt es mit NBV. Ich werde euch auf jeden Fall erzählen, wie es sich bei mir entwickelt. Danke euch allen für die lieben Antworten lach
Nach oben Nach unten
wunschdenker
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Männlich Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 12.09.17
Alter : 56
BH Startgröße : cup 0

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Di Okt 24, 2017 1:09 am

Hallo Chiquitita
Glaube ,hast versehentlich eine antwort,(betreffs BH größen) zu mir geschickt,statt nach Gina.ist jedenfalls bei mir im emailfach drin.
gruß wunschdenker
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Fr Okt 27, 2017 12:17 am

Also mein Mann hat meinen kleinen/fast keinen Busen von Anfang an akzeptiert, da trug ich auch keinen BH um aus den 5 cm mehr zu machen. Allerdings hatte ich da schon etwas mehr als vorher, da ich gerade erste Maßnahmen getroffen hatte. Vorher hatte ich vllt kaum mehr als er. Richtig toll findet er es aber erst doch, seit es deutlich mehr geworden ist. Damals hat er es meist einfach so genommen wie es war, Komplimente dafür kamen zwar mal, klangen aber mehr nach Höflichkeitsfloskel.

Andere haben es leider so gut wie nie akzeptiert. Da musste ich mir einiges anhören, auch immer mal komische Fragen, warum ich denn "Nichts" hätte. Wenn ich dann gesagt habe, dass ich ein kleines Bisschen habe, haben mir die Leute das entweder nicht geglaubt, oder sie meinten, das wäre doch kein Busen. Auch mal Anmerkungen dazu, dass ich SO ja auch keinen Mann finden könnte selbst meine Tante hat das gesagt. Und auch wenn sich das nicht bewahrheitet hat, zieht mich das bis heute runter.

Noch schlimmer war zweimal ein böser Streit drum mit meiner Mutter: mit 14 war ich ja noch stolz auf die ersten zarten Ansätze, aber sie meinte nur mal: das wäre ja noch nichts! Da war ich echt vernichtet, für mich war das so, als hätte sie mir das wieder weg genommen. Habe dann dreisterweise zurückgeschlagen (mit Worten) und einen bösen Streit ausgelöst, wo ich nachher heulend ins Bett gegangen bin.

Später mit 17 nochmal, wo ich ja dachte, ich hätte immerhin Fortschritte gemacht. Da hatte meine jüngere Schwester einen deutlichen Busen bekommen, was besonders von meinem Vater lobend anerkannt wurde. Ich war etwas beleidigt und fragte meine Mutter, ob ein kleiner Busen, wie ich ihn hätte denn auch in Ordnung wäre? Da meinte sie glatt: Einen kleinen Busen hast du ja nicht! Ich weiß nur, dass ich das damals wohl ganz falsch verstanden hatte, so als wenn sie meinte, dass mein Busen gar nicht mal so klein wäre. Hatte mich sogar für das nette Kompliment bedankt und zu meiner Schwester gesagt: Mami meint...! Da war meine Mutter stockbeleidigt, da ich sie so falsch verstanden hatte, in Wirklichkeit meinte sie mit "nicht klein", dass ich gar keinen hätte!!! Sie hat dann richtig böse rumgeschimpft und ich bin einfach rausgegangen.
Dummerweise hatte ich ihre Bemerkung wohl wie ein stark geschmeicheltes Kompliment aufgefasst, so als würde man einer Frau sagen, dass sie nicht so alt aussieht, wie sie ist, obwohl es ja auch das Gegenteil bedeuten könnte, als frau erwartet. :hm:

Heute tun mir diese Streitigkeit noch mehr weh als damals irgendwie. Habe mich heute mit meiner Mutter versöhnt. Aber da hängt vieles nach, da komme ich nicht über alles hinweg, leider.
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Sa Okt 28, 2017 7:15 am

Wie kann man sowas seiner eigenen Tochter antun? Das macht mich richtig wütend und entsetzt! Ich meine, was zum Teufel kann ein Mensch für seine Brustgröße? Genauso für seine Körpergröße, Schuhgröße ect. Kein Mensch kann das beeinflussen! Meine Mutter meinte es ist doch egal wie groß sie sind. Finde ich auch richtig so! Was spielt es überhaupt für deine Mutter eine Rolle wie groß deine Brüste sind, sie muss sie ja nicht anfassen ect. grins es gibt so viel schlimmere Dinge auf der Welt, man sollte froh sein gesund zu sein und zum Beispiel kein Brustkrebst zu haben, aber dann so banale Dinge als wichtig sehen, wie bescheuert. Sorry für meinen kleinen ärger hier, aber du tust mir einfach nur leid das die Leute in deinem Umfeld so zu dir waren! Am liebsten würde ich dich einfach mal in den Arm nehmen denn wir sind alle so gut wie wir sind!!! knuddel

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Di Okt 31, 2017 1:03 am

danke, Saski,

aber die bösen Worte meiner Mutter bezogen sich hauptsächlich auf mein dummes Missverständnis, wobei ich mich frage, ob es wirklich so vermessen ist, einen minimalen Brustansatz als kleinen Busen zu definieren? Allerdings sind mir später auch noch öfter Leute geradezu ins Gesicht gesprungen, wenn ich meine Wenigkeit als Klein bezeichnet habe, weil angeblich immer nur Nichts da war.

Im Nachhinein denke ich einfach, dass auch meine Eltern sehr enttäuscht über meine kaum vorhandene Brust waren. Hatte auch das Gefühl, dass sie sich deswegen Sorgen um den Fortbestand der Familie gemacht haben. Es ging da auch um unsere Firma, die ich übernehmen sollte, bzw. einen Mann heiraten, der die Firma übernimmt. Das schien lange fraglich, da ich aufgrund meiner Probleme (hatte damals auch noch schwere Akne) wohl schwer vermittelbar war.
Also mein Vater war sowieso enttäuscht, dass er "nur" Mädchen hatte, und dann war da erstmal kein würdiger Nachfolger, das war einfach ein mittleres Familiendrama damals bei uns.

Später hat sich vieles geregelt, so dass die meisten Probleme nicht mehr bestehen. Meine Eltern haben mir meine Akne und mangelnde Brustentwicklung nicht direkt vorgeworfen, sie haben nur durchblicken lassen, dass sie zumindest sehr enttäuscht waren.


Zuletzt von Gina am Di Okt 31, 2017 10:12 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 219
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Di Okt 31, 2017 1:40 am

1
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 85
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    Mi Nov 01, 2017 5:41 am

Hi Gina,

naja das mit dem Missverständnis mag sein, aber ich finde man muss einem einfach nicht sowas sagen wie "du hast ja nichts" ect. wieso nicht einfach mal auf andere Positive Eigenschaften achten? Vielleicht hast du schöne Augen, schöne Haare, tolle Beine usw. Deine Mutter sollte sowas sagen wie "Du bist schön so wie du bist, es kommt nicht auf die Brustgröße an". Den so ist es!!! Und wenn deine Familie denkt du kannst keinen Partner finden und so die Familie nicht "weiterführen" nur wegen der Brustgröße? Dann sollen sie mal nachdenken worauf es in einer Beziehung ankommt, nämlich nicht nur auf das Aussehen und schon gar nicht auf die Brustgröße! Männern ist die Brustgröße überhaupt nicht so wichtig wie man denkt und das kann ich bei meiner jungen Generation sogar sagen, obwohl man meinen müsste da achtet man extrem auf die Brüste, es ist aber nicht so! Achja und wenn es einem Mann wichtig ist das die Frau große Brüste hat, dann sorry ist er es nicht Wert, man will doch für seinen Charakter und so geliebt werden und nicht nur für die Brüste. Lass dir bloß keinen Mist einreden. Naja und das sie enttäuscht sind wegen solchen Sachen, weiß ich auch nicht ich kann es nicht nachvollziehen, weil kein Mensch kann etwas für seine Brüste oder ob man Akne hat.

Ich hoffe einfach das es wenigstens jetzt alles gut bei dir und deiner Familie ist und du bist gut so wie du bist, lass dir von niemanden etwas anderes einreden, liebe dich selbst. liebe knuddel

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hallo, ich bin Chiquitita    

Nach oben Nach unten
 
Hallo, ich bin Chiquitita
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hallo und Guten Morgen!
» BomberHarris sagt hallo
» Hallo Mädels...
» Hallo aus Nordenham
» Hallo aus Recklinghausen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: A - Allgemeine Einführung :: Neuvorstellungen-
Gehe zu: