StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Vakuumpumpe von Fröhle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
BINI
NBV-Neuling
NBV-Neuling


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 05.06.17
BH Startgröße : 85 B

BeitragThema: Vakuumpumpe von Fröhle   Mi Okt 04, 2017 3:46 am

hallo Ihr Lieben!

Seit vier Wochen benutzte ich nun die Hand- Vakuumpumpe von Fröhle. Ich bin tatsächlich sehr zu frieden, die drei Zentimeter, die ich bei der vorherigen dreimonatigen Massage verloren hatte, sind nun wieder zurück. Auch sind meine Brüste nun schön fest und man merkt wirklich schon jetzt einen Unterschied. Ich benutzte sie täglich- mindestens eine halbe Stunde lang. Wenn es geht auch länger.
Nun meine Frage an euch: ich habe zwischendurch schon so eine Art Muskelkater in den Brüsten, kommt das daher, dass ich ein zu starkes Vakuum aufbaue???
Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir diese Frage beantworten, hier im Forum finde ich leider nichts dazu.

Lieben Dank vorab! lach
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Vakuumpumpe von Fröhle   Do Okt 05, 2017 9:03 pm

Da ich eine elektrische hab, weiß ich nicht so genau wie es sich mit den mechanischen Pumpen verhält.
Aber ich könnte mir vorstellen, dass das Vakuum evtl zu stark ist. Lass die Schalen am Besten nur auf minimalem Vakuum, und alle paar Minuten abnehmen und massieren. So hab ich es auf jeden Fall immer gemacht. yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
BINI
NBV-Neuling
NBV-Neuling


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 05.06.17
BH Startgröße : 85 B

BeitragThema: Re: Vakuumpumpe von Fröhle   Do Okt 05, 2017 9:43 pm

Liebe Butterfly,

vielen lieben Dank für deine Antwort. Das dachte ich mir auch schon, dass ich es evtl. ein bisschen übertreibe.
Ich habe auch von baum die elektrische Pumpe, die habe ich aber nur zwei Wochen benutzt, weil ich viel unterwegs bin, ist die Handpumpe einfacher zu transportieren, werde demnächst dann versuchen diese öfter zu benutzten.
Zwischendurch massieren, mache ich auch immer. so alle fünf Minuten.
Ich sehe, du hattest schon viel Erfolg mit der Methode, darf ich dich fragen, wie lange es bei dir gedauert hat, bis du so viel Zentimeter dazugewonnen hast?
Ich weiß, ich muss geduldig sein, aber ich würde mich trotzdem freuen, wenn du mir das beantworten würdest.
Und vielleicht hast du noch weitere Tipps für mich?
Danke dir schon einmal liebe
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 848
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Vakuumpumpe von Fröhle   Fr Okt 06, 2017 9:59 pm

Bini, dafür ist ein Forum ja da um sich auszutauschen grins , auch wenn hier leider nix mehr los ist. hm
An deiner Stelle würde ich auch nicht jeden Tag pumpen, sondern alle zwei Tage, damit sich das Gewebe regenerieren kann. So eine halbe Stunde bis Stunde reicht völlig aus. busen

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Vakuumpumpe von Fröhle   

Nach oben Nach unten
 
Vakuumpumpe von Fröhle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Vakuumtherapie-
Gehe zu: