StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Noch eine Neue

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Noch eine Neue   Do Feb 02, 2017 3:22 am

Hi zusammen,

nach gefühlt endlosem Suchen und Lesen im Netz bin ich auf dieses Forum gestossen. Einiges habe ich bereits gelesen, vor allem über Massage und Phytohormone/ Kräuter für NBV.
Ich bin 43 und habe eine inzwischen knapp 20-jährige Tochter. Seit der Pubertät (also meiner, nicht die meiner Tochter^^) leide ich sehr darunter, so kleine Brüste zu haben, dass ich eigentlich nicht mal einen BH bräuchte :( In der Schule und auch im Freundeskreis wurde ich früher immer als "Brett mit Warzen" betitelt, was mich sehr traurig machte. Trotzdem habe ich immer gehofft, dass meine Oberweite noch wächst - was nie geschah. Selbst nach der Schwangerschaft nicht.
Normale BH's trage ich nicht, nur Push-ups bzw mit Einlagen, damit ich wenigstens ein bisschen was unter meinen Klamotten habe.
Da ich, laut meinen Ärzten, mit meinen 40 bis 45 Kg zu leicht bin (Grösse 1,56 m), hatte ich schon oft überlegt, ob es daran liegt, dass ich keine Oberweite habe. Wenn ich jedoch meine Tochter so anschaue, die nur 2 oder 3 cm grösser is, jedoch so viel wiegt wie ich, glaube ich jedoch, dass es an was anderem liegt. Sie hat um einiges mehr wie ich, obwohl sie so schlank is wie ich.
Mit etwa 20 hat mir mein Arzt mal Tabletten verschrieben, weil er meinte, mein Körper nimmt kein Fett auf bzw kann es nicht verwerten - what ever. Jedenfalls habe ich die Tabletten nie genommen, ich wollte ja nicht dick werden (ich wusste es damals nicht besser, für mich war "Fett" im Körper, im Essen usw. gleichbedeutend mit Gewichtszunahme)

Eine Brust-OP kam nie wirklich in Frage für mich - zum einen viel zu teuer, zum Anderen habe ich vor allem, was mit Krankenhaus, Doc, OP usw zu tun hat, eine riesen Angst. Inzwischen lese ich viel über Kräuter wie Bockshornklee, Yams usw, die zu einer Vergrösserung der Brust führen sollen. Vor einiger Zeit dann habe ich eine englische Seite gefunden, auf der Massagetechniken, Kräuter, Hypnose usw beschrieben wird, um die Brust auf natürliche Weise zu vergrössern.

Seit etwa anderthalb Monaten nun massiere ich täglich ein bis zweimal und trinke täglich zwischen 1 bis 3 grosse Tassen Fencheltee. Jeden zweiten Tag etwa trinke ich dann noch abends vor dem Schlafengehen eine Tasse (auch so nen Eimer voll^^) mit Hopfen, Lavendel, Melisse.
Die ersten 3 Wochen habe ich noch nicht viel gemerkt. Die Brustschmerzen, die ich da bekam, waren wohl  deshalb, weil ich kurz vor meiner Periode war und ich immer so anderthalb Wochen davor Schmerzen in der Brust habe bzw sie sich auch grösser anfühlen.
Doch nachdem meine Periode vorbei war und ich immer noch Schmerzen hatte, dachte ich mir "Oh mein Gott, jetzt füllen sie sich bestimmt mit Milch und ich renn die ganze Zeit mit Stilleinlagen rum" shock  War damals nämlich so, nachdem meine Tochter auf der Welt war und ich Literweise Fencheltee getrunken habe in der Klinik - ich hab mich gefühlt, wie ne Milchkuh, bis mir die Krankenschwester lachend erklärt hat, dass Fencheltee milchfördernd is grins
Naja, es kam und kommt KEINE Milch, hihi, obwohl ich weiterhin das Gefühl habe, dass ich "auslaufe". Ausserdem sind meine Brüste voller geworden - rein messtechnisch merkt man keinen Unterschied, aber ich merke es mit den Händen und auch optisch. Diese Schmerzen in der Brust habe ich immernoch, egal, ob zyklusbedingt oder nicht. Inzwischen sehe ich das als gutes Zeichen, dass sich doch endlich was tut in Sachen Wachstum. Ich sehe die Schmerzen positiv und auch das Gefühl des "Auslaufens" in den Brustwarzen :) Ich werde weiterhin täglich massieren und meinen Fencheltee noch eine Weile trinken. Habe gelesen, dass man den Tee nicht länger wie 6 Wochen trinken soll, weil er krebsfördernd is shock Mal schauen, was ich danach trinke an Tee hm
Ausserdem möchte ich so gerne diese Bockshornklee Kapseln ausprobieren zusätzlich - muss aber gestehen, dass mich doch ein bisschen dieses Ding mit der Gewichtszumahme abschreckt. Ich mag mein Gewicht wie es is

So, nu hab ich wieder nen ganzen Roman geschrieben - sorry dafür. Jetzt geh ich mal wieder weiterstöbern im Forum und mir noch mehr eurer Erfahrungen und Tips durchlesen :)

Gruss
Nocona
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 02, 2017 4:03 am

Herzlich willkommen Nocona, yes lies dir erstmal in Ruhe durch welche Methoden es überhaupt gibt und welche für dich infrage kommen. Versuche es vielleicht mal konsequent mit Massagen und evtl. später eine Vakuumpumpe. Was hier jeder haben muss, ist Geduld und nochmals Geduld. top

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Fr Feb 03, 2017 1:35 am

Hi butterfly,

das mit den Massagen werde ich weiterhin machen - immerhin seh ich ja inzwischen schon kleine Fortschritte :) ausserdem tun mir die Massagen gut, merke ich und das allein is ein Grund, weiter zu machen. Dass man für NBV viel Geduld braucht, habe ich gemerkt - hier geht einfach nichts von jetzt auf gleich, aber das macht nichts. Hauptsache, es tut sich überhaupt was

Mit der Vakuumpumpe kann ich mich noch nicht wirklich anfreunden - habe zu viel Angst, mir damit das Brustgewebe kaputt zu machen (habe da schon einiges gelesen im Netz). Durchgelesen habe ich es gestern noch hier im Forum :)

Ich möchte auch nicht zu viel auf einmal machen, weil ich zum Beispiel mit den Massagen einfach mal sehen möchte, ob man damit in 2 oder 3 Monaten wirklich sichtbare Erfolge erkennen kann (also ich bei mir selbst - is ja bei jedem unterschiedlich). Werde also erst mal bei den Massagen bleiben und trinke auch weiterhin brav meinen Fencheltee^^
Was ich jetzt - nach Durchlesen der verschiedenen Massagetechniken - noch zusätzlich zur Kreismassage mache, is diese Tigerlilly-Massage (glaube, es is diese), wo man die komplette Brust mit den Händen hält und öhm....im Kreis knetet?
Den BHK möchte ich aber auf jeden Fall auch versuchen - mal sehen, ob ich mir die Kapseln noch dieses Monat kaufe, oder erst nächstes Monat. Bis dahin werde ich ja merken, ob sich mit der Massage noch mehr tut

LG
Nocona
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Fr Feb 03, 2017 2:59 am

Nocona, das klingt sehr vernünftig. Nicht zuviel auf einmal und massieren dann mit deiner für dich, "richtigen" Technik und konsequent. Es gibt ja sehr viele Beispiele allein mit Massagen die Brust zum Wachsen zu bringen. Du mußt halt für dich ausprobieren, was am Besten funktioniert. Wechseln kannst du immer noch die Methode, die Auswahl hier ist ja enorm und alles hat mal irgendwann bei irgendwem funktioniert. Auf jeden Fall drück ich dir ganz doll die Daumen, dass es klappt. top

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Fr Feb 03, 2017 3:33 am

Danke, das is lieb von dir :) ich bleib auf jeden Fall am Ball und werde sicher berichten in den jeweiligen Themen top
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mo Feb 20, 2017 9:36 pm

Hallo auch von mir,

ich hatte lange auch nur "BMW", auch im Erwachsenenalter noch. Habe aber mit diversen Mitteln gut aufgeholt. Derzeit 15 cm Brustdifferenz, also B-Cup, früher mit 20 waren es mal 4 cm!, also nichtmal AAA. Ich führe das teilweise darauf zurück, dass ich in der Kindheit und Vorpubertät immer untergewichtig war, dass sich die Brust deswegen nicht richtig entwickelt hatte.

Frage an dich, wie deine Maße jetzt sind, würde ich mir auch zur Kontrolle notieren. Würde ein BH in A-Cup denn ohne Polster passen, oder geht wirklich nur mit?
Vllt würde ich an deiner Stelle doch etwas zunehmen, die Wahrscheinlichkeit für größere Brüste ist dann deutlich besser. Dazu sieht eine schlanke Figur meist gut aus, zu dünn meist eher nicht. Natürlich weiß ich nicht wie deine Figur aussieht, aber ich denke, mit deinem derzeitigen Gewicht bis zu eher zu dünn, und die winzige Brust kann damit zusammenhängen. Dazu ist es auch nicht verkehrt, pflanzliche Mittel dazu einzunehmen. Ich denke äußerliche und innerliche Mittel ergänzen sich gut, vllt verstärken sie sich gegenseitig.

Mit etwas mehr Gewicht und regelmäßigen Massagen, vllt noch plus Kräuter hast du gute Chancen, das sich noch was tut.
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Di Feb 21, 2017 6:38 am

Hallo Nocona,

herzlich willkommen auch von mir :) Ich muss sagen ich wiege auch nur 46 Kg auf 1,56, sehr ähnlich also grins Ich denke aber auch wenn man etwas zunimmt auch die Brust etwas mehr wird, vielleicht reichen ja auch nur ein paar Kilo so bis 50 kg. Jedoch nehme ich auch sehr schlecht zu grins

Aber gib nicht auf ich bin auch neu und fange erst an, ich denke das wird alles. Nur nicht aufgeben top

Liebe Grüße
Saskia

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 3:01 am

Hi ihr zwei beiden :)

zuerst mal Danke an euch für euer "Welcome" hallo so, nun zu meiner Situation, oder wie man das nennen soll^^

Ich war schon als Kind sehr dünn, war auch lange ein schlechter Esser - meine Mum is bei jedem Essen verzweifelt mit mir, weil ich zum Einen extrem lange gebraucht habe, bis ich aufgegessen hatte und zum anderen immer sehr wenig gegessen hab. Das hat sich dann irgendwann etwas gelegt mit ca 12 Jahren - zumindest die Essensmenge (hab da zum Frühstück immer 3 Brötchen verschlungen :D ). An meinem Gewicht hat sich nichts verändert dadurch, ich war noch immer sehr dünn und ich war immernoch die langsamste beim Essen. Die ganze Family war schon längst fertig und sass wartend am Tisch, bis ich endlich auch mal meinen Teller leer hatte - so ca 20 Minuten später^^

Mit 20 dann verlor ich ca 8 bis 10 Kilo Gewicht innerhalb von knapp 3 Monaten - von etwa 42, 43 Kilo runter auf nicht mal 35 Kilo. Damals war ich aus privaten Gründen psychisch am Ende und habe aufgehört zu Essen. Ich hatte aber mit 20 schon die gleiche Brustgrösse wie jetzt (im Prinzip wie Gina - Mädchen in der Vorpubertät, sprich BMW mässig)

Mit etwa 5 Jahren habe ich angefangen, Leistungssport zu machen (Boden- und Geräteturnen). Mit Schuleintritt habe ich eine ca 4 jährige Pause eingelegt, danach bin ich wieder 3 mal die Woche 4 Stunden ins Training - zusätzlich noch Auftritte usw. Mit 18 Jahren musste ich aufgrund eines Sportunfalls leider aufhören

Mit 23 wurde ich schwanger, was ich erst erfahren hatte, als ich schon Ende des 4. Monats war *g* Gewicht war damals ca 42 Kilo mit absteigender Tendenz. Erst als ich erfahren habe, dass ich schwanger war, habe ich wieder bewusst angefangen, zu essen (also regelmässig und gesund). In den ersten Monaten habe ich kein Wachstum der Brust feststellen können, mein Mann anscheinend schon - denn als ich ihm erzählen wollte, dass ich schwanger war, hat er gelacht und gemeint, er wusste das schon die ganze Zeit, weil meine Brust grösser war shock
Erst in den letzten Wochen habe auch ich endlich mal sowas wie ein bissel Wachstum feststellen können :)
Gestillt habe ich ganz normal (kam mir vor wie ne Milchkuh *lach* ich hatte so viel Milch, ich hätte drei Babies ernähren können^^). Nachdem ich dann ca ein halbes Jahr später abgestillt hatte, ging auch der schöne Umfang wieder flöten - und ich hatte so sehr gehofft, das bleibt dollwein

Inzwischen schwankt mein Gewicht immer so zwischen schlechten 40 und 45 Kilo (bei 44/ 45 Kilo, wie zur Zeit,  fühl ich mich aber schon ziemlich unwohl, da brauch ich keine Waage dazu). Ich achte auch nicht wirklich drauf, was ich esse bzw essen darf, weil wegen gesunder Ernährung usw. Ich esse das, worauf ich grad Lust habe und auch Uhrzeit mässig gibts da bei mir keinerlei Einschränkungen^^

Leider spielt meine Oberweite da nicht wirklich mit, denn die bleibt Mini -.- Einzig etwa in der Zyklusmitte schwillt sie etwas an und schmerzt. Aber beides verschwindet dann so ungefähr am dritten Tag meiner Periode

Einen BH OHNE Einlagen/ Polster usw trage ich gar nicht, denn dann kann ich auch ohne rumlaufen - man sieht nämlich nahezu nichts. Mit Einlagen sieht man wenigstens bissel was unter nem Dünnen Shirt/ Bluse usw.
"Vergleichen" kann ich nur mit meiner Tochter, da ich selber adoptiert bin und keine leiblichen Verwandten habe/ kenne. Aber meine Tochter hat mehr Oberweite wie ich

@saski: 50 Kilo?? shock So viel hatte ich nur ein einziges Mal in meinem Leben, da war ich im neunten Monat schwanger ;) Wie gesagt, ich fühl mich schon mit 45 Kilo nicht mehr wohl (ausser, ich bin schwanger :D )

Ich werde auf jeden Fall wieder weitermachen mit den Massagen (hab jetzt im Februar pausiert, als ich krank war) und mir wohl doch mal vielleicht den Bockshornklee in Kapselform holen. Fencheltee und diesen Hopfen-Guten-Abend-Tee trinke ich ja schon die ganze Zeit. Mit dem Fencheltee werde ich wohl auch mal ein paar Wochen pausieren, den soll man ja nur etwa 6 Wochen am Stück trinken - ich bin schon bei 7-8 Wochen *hust*

Aufgeben werde ich nicht - und wenn es drei Jahre dauert, bis sich was tut lach Hauptsache, es tut sich überhaupt was busen top

LG
Nocona

PS: Dickes Sorry für den ellenlangen Post, aber ich wollte euch ein bisschen "aufklären" über mich (warum und weshalb und überhaupt hihi)
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 3:23 am

Hallo Nocona,

ist doch super das du uns deine Geschichte erzählt hast, keine sorge! Klingt alles wie ein auf und ab grins Obwohl ich auch so bin wie du am Anfang erzählt hast, ich esse wenig und seeeehr langsam grins
Im Endeffekt denke ich wenn du dich mit deinem jetzigen Gewicht wohlfühlst passt es :) vorallem wenn man recht klein ist geht das eh.

Es geht hier ja eh um unsere Brüste und nicht unser Gewicht grins und ich hoffe auch das sich bei mir irgendwann was tut, würde mich zumindest sehr glücklich machen freu

Gruß
Saskia

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 4:20 am

Huhu saski,

naja, eigentlich rede ich ungern darüber, aber ich wollte versuchen, euch ein bisschen verständlich zu machen, wie so meine ganze Lebenssituation war bzw is

du hast recht, wir sind wegen unserer Brüste hier hihi ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du Erfolg hast - wie du schon gesagt hast, nicht aufgeben :) Inzwischen habe ich bei NBV gelernt, dass man viel Geduld und Ausdauer braucht - davon dürften wir ja alle mehr als genug haben grins

LG
Nocona
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 5:38 am

Hey Nocona,

seh ich genauso grins

Niemals aufgeben busen freu Ich drücke dir auch die Daumen :)

LG
Saskia

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 8:23 pm

manches war bei mir ähnlich, ich habe früher auch total ungerne gegessen. Es gab die meiste Zeit bei uns undefinierbaren Gemüsebrei. Dazu musste ich immer meinen Pudding essen, den ich bis heute hasse, es gab oft am Tisch ernsthaften Streit darum. Freiwillig hätte ich am liebsten tagelang gar nichts gegessen. Als ich einmal in Kur war um zuzunehmen, gab es nur grauenhaften Grießbrei, im Endeffekt hatte ich da noch mehr abgenommen.

Bin auch mit 23 schwanger geworden, und hatte komischerweise auch Milch für drei. Das Baby war mit 4320 g auch sehr kräftig für ein Mädchen noch.

Jetzt habe ich schon länger Normalgewicht und esse für mein Leben gerne, muss mich ständig zurückhalten und kämpfe um mein Gewicht. Derzeit 72 Kilo bei 1,75.

Frage noch, hast du deine Maße genommen, damit du vergleichen kannst? Würde mich auch interessieren, wieviel Zentimeter es bei dir sind? Ich denke auch, alles so um die 5 cm sieht man einfach nicht unter der Kleidung, zählt für andere oft als Nichts, erst wenn es mehr wird, sieht man es überhaupt.
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mi Feb 22, 2017 11:52 pm

Hi Gina

war das bei dir zu Hause auch immer so, dass es hiess "Was auf dem Teller liegt, wird aufgegessen"?
Auf Kur sollte ich auch schon diverse Male, hab mich aber immer erfolgreich dagegen gewehrt bis jetzt grins
Meine Tochter wog nur zarte 1900 Gramm :)

Gemessen habe ich, ja - als ich mit der Massage angefangen habe. Aber nur im Stehen, ohne BH (hab irgendwo gelesen, man soll auch im Liegen messen, vorn über gebeugt usw o_O). Unterbrust bin ich bei 71cm, Oberbrust zwischen 74 und 75 cm dollwein Also BH technisch bräuchte ich eigentlich gar keinen^^

Mir geht es ja nicht drum, einen DD-Busen zu haben - ich möchte einfach nur so viel haben, dass ich auch mal einen "normalen" BH anziehn kann oder nen Bikini, ohne dass ich mir Sprüche anhören muss wie "Wozu brauchst du nen BH, du hast doch eh keine Brust" schrei oder ähnliches.
Solche Aussagen verletzen unheimlich, auch wenn ich das nach aussen hin nicht zeige. Denke, das können hier viele von euch nachvollziehen

Ich mache NBV alleine für mich - nicht für jemanden anderes. Denn ich möchte mich wohler fühlen, mich mehr als Frau fühlen usw.

Gina, wie hast du so viel Zuwachs geschafft (13cm)? Ich glaube, 13 cm mehr bei mir wäre ein Traum *lach*

LG
Nocona
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 12:55 am

interessanterweise wog ich selber 1900 g bei der Geburt, war aber ein Zwillingskind. Es sollte ja unbedingt ein Junge dabei sein, hat aber nicht geklappt. Somit waren meine Eltern wohl mehr enttäuscht von mir,auch da ich so winzig gewesen wäre, dass ich angeblich gar keine Chance hatte. Die ersten Monate war ich alleine in der Klinik, und angeblich hätten meine Eltern gar nicht mehr mit mir "gerechnet". Sie hatten meine Schwester schon zuhause, und hatten ernsthaft geglaubt: Dann haben wir eben nur ein Kind! :shock:  Dass ich auch noch da war, hatten sie wohl übersehen. Verstehe ich gar nicht, knapp 4 Pfund sind für ein Zwillingsmädchen relativ normal. Später wurde mir oft gesagt, ich hätte doch ein Junge werden sollen. Manchmal denke ich jetzt noch, dass das meine weibliche Entwicklung beeinträchtigt hat.

Mit 16 hatte ich 3 cm Brustdifferenz, in dem Alter soll die Brust sogar schon ausgewachsen sein. Durch die Pille kam dann noch ein Zentimeterchen dazu. Somit hatte ich tatsächlich etwa so "viel" wie du als Ausgangsbasis, aber dazu noch eine breite Unterbrust von damals 80, jetzt 85 cm, da ist der BH-Kauf noch schwieriger bis unmöglich gewesen. Jetzt sind es um die 15 cm, also ca 11 cm mehr als mit 20 ungefähr.

Ich selber fand das lange Zeit nicht schlimm, für mich war es eben pauschal ein sehr kleiner Busen (wenn man es aufrundet). Von anderen kamen aber immer nur Bemerkungen, dass ich eben Nichts hätte, auch von meinem Eltern, von anderen sowieso. Habe aber damals auch keine BHs getragen, irgendwie dachte ich mit meinem 4 cm-chen keine Berechtigung für einen solchen zu haben. Wattierte und gepushte BHs gab es damals auch nicht, einen normalen konnte ich gar nicht tragen.
Sehr verletzend fand ich Bemerkungen, dass ich SO keinen Mann finden könnte, somit auch nicht heiraten und keine Kinder und dass das ganze Lebensglück davon abhängen könnte! Auch meine Tante meinte mal: ja sicher ist das schlimm, du willst doch auch mal einen Freund haben! Den hatte ich auch längere Zeit nicht. Aber auch später, als ich längst verheiratet war kam mal von meiner Schwiegerma eine Bemerkung zu meinem neuen Bikini, ich hatte das nur so nebenbei erwähnt und mir nichts böses dabei gedacht, da sagt sie: Du brauchst doch keinen! Dann ist sofort wieder die alte Wunde auf, das tut irgendwie bis heute weh.


Zuletzt von Gina am Do Feb 23, 2017 1:22 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 1:22 am

Hallo Gina,

deine Geschichte klingt echt unglaublich ich kann es gar nicht fassen, deine ganzen Verwandten scheinen dich gar nicht so zu nehmen wie du bist traurig ich find es unmöglich das sie dich fast schon "abgelehnt" haben weil du kein Junge wurdest, als ob du was dafür kannst und das ist doch auch echt nicht weiter schlimm.

11 cm ist echt ne wahnsinns Leistung, davon kann ich nur träumen, dass wäre so schön dollwein ich hoffe ich bekomme es auch hin, brauche auch noch ca 10 cm um mein B Cup zu bekommen, ein kleines C wäre auch schön.

Finde es echt daneben von deiner Tante und von deinem ganzen Umfeld solche Bemerkungen zu machen, sowas verletzt sehr und bleibt auch ewig hängen. Mir tut deine Geschichte leid und ich hoffe du wirst glücklicher in den nächsten Jahren leben knuddel

LG
Saskia

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 1:28 am

danke,

ich muss noch dazu erwähnen, dass ich als jungen Mädchen auch noch eine wirklich schwere Akne bekommen habe, somit war die nicht/kaum vorhandene Brust lange Zeit für mich nebensächlich. Erst als die Haut langsam besser wurde, und ich wirklich froh darüber war wurde mir vermittelt, dass ich trotzdem alles falsch gemacht hätte, weil ich keinen Busen bekommen hatte.

So richtig hinweg bin ich darüber bis heute nicht, auch wenn ich jetzt viel mehr habe.
Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 1:48 am

Das ist wirklich traurig hm

Verständlich, hoffentlich bekommst du das alles in Griff und wirst zufriedener wenn deine Brust noch weiter wächst, du kannst echt stolz sein so viel geschafft zu haben top

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 1:59 am

viel mehr wohl jetzt nicht mehr, ist wohl meine "natürliche Grenze", denke ich mal. Noch ein bisschen voller wäre nicht schlecht, also volles B. Wenn es weiterhin so bleibt wie jetzt, bin ich auch zufrieden damit, besonders, wenn es so straff bleibt. Auch meine Frauenärztin meinte vor kurzem, dass meine Brust noch sehr straff ist "für mein Alter", bin ja schon ü50. Die Akne ist jetzt auch Vergangenheit, trotzdem habe ich das alles bis heute nicht vergessen, auch nicht ganz überwunden. Habe jetzt aber wohl auch eine recht schöne Haut, (sogar nach Meinung anderer!), somit kann ich auch da zufrieden sein.

Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 3:03 am

Das kann natürlich sein, naja wenigstens etwas positives. Man muss einfach kämpfen und es allen zeigen top

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 3:07 am

Wenn ich deine Geschichte so durchlese, sehe ich doch viele Parallelen zu meinem eigenen Leben. Auch ich war ein ungeliebtes, nicht gewolltes Kind - war 2 Jahre fast nur in Krankenhäusern, danach 3 Jahre Kinderheim usw. Vielleicht prägen uns solche Erfahrungen in der Kindheit doch mehr, als man ahnt oder wahrhaben will
Ich glaube auch, dass man sich dann irgendwie im Laufe des Lebens eine dicke Haut zulegt (oft auch unbewusst) - zumindest geht es mir so. Früher hätte ich bei solchen Sprüchen am liebsten sofort angefangen zu heulen. Heute verletzt mich sowas immer noch genauso, aber ich zeige es nicht und mein Gegenüber bekommt nen Spruch von mir (a la "Zum Spielen taugen sie und zum Essen braucht man sie nicht" - is ein allgemein bekannter Spruch bei uns in der Gegend hier^^). Wenn ich wirklich schlecht drauf bin oder gereizt und ich bekomme blöde Sprüche über meine Brustgrösse von einem Mann, kann es auch durchaus vorkommen, dass er dann von mir ein trockenes "Und deiner is zu kurz zum Hängen" als Antwort bekommt grins

Nach oben Nach unten
saski333
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 74
Anmeldedatum : 15.02.17
Alter : 19
BH Startgröße : 70AA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Do Feb 23, 2017 3:22 am

Kann es gar nicht fassen das es echt Männer gibt die sowas unangebrachtes einfach ins Gesicht sagen shock Ich hatte sowas das letzte mal in der 5. bis 8. Klasse mit "Du hast Flachland", aber danach nie wieder zum Glück. Schon dreist von 'Erwachsenen' Männern.

_________________
Liebe Grüße liebe

Start: (68/77,5)
Aktuell: (68/82)
Etappenziel: 1. (68/84), 2. (68/86)
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   So Feb 26, 2017 11:41 pm

an Nocona nochmal,

tut mir auch für dich leid zu hören, dass du in der frühen Kindheit diese Erfahrungen machen musstest. Hoffe für dich, du hattest wenigstens liebevolle Adoptiveltern.

Meine Eltern wollten ja Kinder, aber haben mich trotzdem zeitweise ablehnend behandelt. Nicht nur zu Anfang, auch später wo ich die schwere Akne hatte, kam da kaum Hilfe. Nur ist meine Mutter zu Anfang mit mir zum Hausarzt gegangen, der hat das überhaupt nicht ernst genommen, sondern nur als die normalen Pubertätspickel eingeordnet. Zum Hautarzt haben mich meine Eltern nie begleitet, als ich erstmalig mit 15einhalb dort war, wurde ich sogar noch vom dem Arzt doof kritisiert, warum ich nicht eher vorbeigekommen bin. Zeitweise wurde mir nur das Gefühl gegeben, immer nur alles falsch zu machen.
Später in der Lehre kam ich auch nicht gut zurecht, da meinte mein Vater nur, es käme ja nicht darauf an wie ich das da finde, sondern nur wie die mit mir zufrieden wären.

Was die winzige Brust betrifft kamen von meiner Mutter nur Bemerkungen, dass ich eben Nichts hätte, Punkt, Ende. Auch hier keine Hilfe, ob man da mal zum Frauenarzt gehen sollte. Zweimal hatten wir sogar einen bösen Streit, weil ich auf meine beginnenden Brustansätze schon stolz war, und meine Mutter dies nie anerkennen wollte. Mein Vater hat die Figur meiner jüngeren Schwester (als sie einen Busen hatte) mal sehr lobend erwähnt, bei mir hat er eigentlich lange Zeit gar keine Reaktion gezeigt.
Dann gab es mal eine Lotion zu kaufen, die u.a. einen unterentwickelten Busen vergrößern soll. Mein Vater hat mir das aus der Werbeanzeige vorgelesen, (als wenn ich nicht selbst lesen könnte). Habe nur gefragt, findest du, dass mein Busen unterentwickelt ist?, da meinte er nur kurz: Ja! Also er hatte mir vorgeschlagen, das Mittel mal zu probieren, was ich anfangs aus Protest natürlich nicht gemacht haben.
Später dann ist es durch das Mittel tatsächlich etwas voller und "vorhandener" geworden. Und ganz kurz danach habe ich meinen Mann kennengelernt, der es dann angeblich immer in Ordnung fand, obwohl es immer noch winzig war (ca. 5 cm).
Leider gibt es das Mittel nicht mehr zu kaufen. Erst viel später mit ü30 noch habe ich mit der Sidermax-Methode nochmal ordentlich zugelegt, so dass ich jetzt tatsächlich auch BHs ohne Polster in B-Cup tragen kann!
Nach oben Nach unten
Nocona
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 31.01.17
Alter : 44

BeitragThema: Re: Noch eine Neue   Mo März 13, 2017 12:59 am

Hi ihrs,

sorry, dass ich mich in letzter Zeit nicht gemeldet habe hier im Forum - hatte leider viel Stress in der Arbeit und war abends einfach nur tot^^

@saski - was soll ich sagen....gibt auch bei erwachsenen Männern Idioten *g* und ich habe mir relativ früh in meinem Leben angewöhnt, ein dickes Fell zu tragen, mir nichts anmerken zu lassen usw. und auf den Mund gefallen bin ich auch nicht ;)
Was in mir vorgeht, geht keinen was an bzw zeige ich es nicht....trotzdem schmerzen solche verletztenden Äusserungen. Ich kann auch mit Komplimenten nicht umgehen, die mein Aussehen betreffen a la "Du siehst gut aus" oder "Du bist total hübsch" o. ä. *gähn*^^ ....klar - und du hast Tomaten auf den Augen :D

@Gina - ich rede kaum über meine Kindheit, zu meiner Mum hab ich seit Jahren keinen Kontakt mehr (schwieriges Verhältnis und so)
Wegen meiner Brust war ich noch nie bei nem Doc - ich hatte das bisschen, was ich habe, eigentlich immer einfach nur so hingenommen. Ich habe oft an eine OP gedacht, doch das is leider ziemlich teuer und risikoreich. Ausserdem Kliniken, OP's und ich sind keine guten Freunde.....hab das alles zur Genüge hinter mir
Allerdings habe ich auch nie nach Alternativen gesucht, NBV oder so - ich wusste bis vor kurzem nicht mal, dass es sowas gibt
Einen normalen BH, also ohne Push-ups oder Polster, zu tragen - das wär für mich ein Traum
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Noch eine Neue   

Nach oben Nach unten
 
Noch eine Neue
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Was ich alles noch unbedingt in meinem Leben mal machen will - Liste
» Und noch eine Zoe..
» Hab eine neue Seifenidee
» Q-Continuum: Und noch eine dreimonatige OP Kampagne
» meine neue Couch

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: A - Allgemeine Einführung :: Neuvorstellungen-
Gehe zu: