StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Brustvergrösserung durch induzierte Laktation

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mo Feb 08, 2016 12:13 am

nach längerer pause mit meiner medela freestyle, habe ich wieder
mit dem abpumpen begonnen.
ich hatte nach einem halben jahr und unzähligen ausprobieren
meine einstellungen und meinen rhytmus gefunden.
dadurch konnte ich mein (sagen wir mal eher schwaches) a körbchen
auf ein zufriedenstellendes b körpchen pushen.

ich freue mich auf heiteren gedanken- und erfahrungsaustausch.

lg brausedrops hallo


Zuletzt von brausedrops am Di Feb 23, 2016 10:59 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Maxi
NBV-Neuling
NBV-Neuling


Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 06.02.16

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Di Feb 09, 2016 4:54 am

hallo,
super das dies wirklich funktioniert!
Bist du zufrieden mit dieser Pumpe. Möchte mir auch eine besrgen!
Mach weiter so! lach
Nach oben Nach unten
nicole
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 25.12.15
BH Startgröße : 85AA

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mi Feb 10, 2016 8:49 am

Hallo brausedrops!

Herzlich willkommen!

Über medela freestyle oder andere Pumpen habe ich schon viel nachgedacht.
Es ist immer wieder hilfreich, etwas darüber zu lesen.
Willst du etwas über deine Erfahrungen (Einstellung, wie oft, wie lange) sagen?

p.s. Deine Profilbild stimmt mich nachdenklich ?!?

_________________
Liebe Grüße
Nicole
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Sa Feb 13, 2016 1:03 am

hallo

ja als erstes sollte ich wohl etwas über die anschaffung erzählen.
über ein anderes forum bin ich überhaupt auf den gedanken gekommen.
jedenfalls wurde mir die doppelpumpe freestyle von medela mehrfach empfohlen.
da ich ungerne sachen über das internet kaufe, bin ich direkt in eine baby-walz filiale.
ich war sofort von grösse und gewicht überzeugt.
nur der preis von fast 300 € hat mich kurz umgehauen.
dazu noch zwei 50 ml flaschen um das gewicht niedrig zu halten.
um mit der pumpe im haushalt mobil zu bleiben habe ich mir auch das bustier zugelegt.
nennt sich medela easy expression bustier. mein preis damals 45 €.
aber wenn man die pumpe täglich mehrfach benutzt (und das führt mich gleich zu den einstellungen),
dann ist das eine echte erleichterung.

anfangs wahr ich wohl sehr ungeduldig und wollte wegen der hohen ausgaben schnell zu einem erfolg gelangen.
ich habe also im 2 stunden rhytmus jeweils eine halbe stunde die pumpen angelegt.
davon kann ich jeder frau nur abraten !
man kann nichts erzwingen und geduld zahlt sich letztendlich schneller aus.
nach fast zweiwöchiger pause wegen schmerzen nun ein neuer versuch.
dieses mal nur dreimal täglich jeweils 15 minuten.
nachdem sich meine brust an diese prozedur gewöhnt hatte,
bin ich hoch auf einen rhytmus von 3 stunden mit 15 minütiger pumpdauer.

nach der vierten woche hatte ich ein leichtes ziehen an den aussenseiten der brüste.
die warzenhöfe wurden etwas fester und auch dunkler.
dann plötzlich innerhalb von 2-3 tagen eine merkliche vergrösserung der brüste.
bis schlussendlich nach weiteren zwei wochen die erste (gelbliche) flüssigkeit in den fläschchen war.
nach kurzer zeit (ich denke es waren 6-8 wochen) war der milchfluss normal und die brustgrösse so wie ich sie mir vorgestellt habe.
klein, handlich, nicht zu gross und vorzeigbar.
ich hatte später wieder auf dreimal (15 min.) am tag reduziert und konnte so die grösse halten.
auch hatte ich keinen unerwarteten milchfluss und konnte weiterhin auf bh und eventuell
stilleinlagen verzichten.

ja und jetzt hoffe natürlich an den erfolgen von damals anknüpfen zu können.
der frühling steht bald vor der tür, die klamotten werden luftiger
und man will ja als frau wahrgenommen werden.

lg brausedrops bye
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Sa Feb 13, 2016 1:05 am

nicole schrieb:
Hallo brausedrops!

p.s. Deine Profilbild stimmt mich nachdenklich ?!?

was stimmt damit nicht ?
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 218
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Sa Feb 13, 2016 11:32 pm

Hallo,

habe ich das richtig verstanden, dass du eine Milchpumpe, also zum Abpumpen verwendest? Wenn ja macht das für mich nicht so richtig Sinn, denn die Vakuumbehandlung setzt ja andere Geräte ein. Es muss die gesamte Brust mit einbezogen werden, und nicht nur die Brustwarzen. Auch ist eine Anregung der Milchproduktion nicht das Entscheidende.

Vllt liest du dich im Bereich Vakuumtherapie nochmal gründlich ein. Eigentlich müssten damit eher Erfolge zu erzielen sein.
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   So Feb 14, 2016 12:52 am

nein es muss nicht die gesamte brust vakumiert werden.
durch die stimulation der brustwarzen werden die milchdrüsen aktiviert.
nennt sich "induzierte laktation". google gibt da durchaus gute infos.
durch die aktivierung vergrössert sich auf natürliche weise die brust,
ohne das äussere gewebe zu strapazieren.

lg brausedrops
Nach oben Nach unten
Caro
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 09.06.15
BH Startgröße : 80AA/ 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mo Feb 15, 2016 5:04 am

Hallo brausedrops, auch von mir willkommen im Forum hallo

Das du so tolle Erfolge hast klingt ja ganz super! Hier im Forum haben wir auch einen Thread zum Thema induzierte Laktation, vielleicht hast du den ja schon gesehen. Ich habe mich zu dem Thema schon ein bisschen eingelesen und finde es ganz interessant. Darf ich fragen, ob du schon Kinder hast? Und auch, wie du mit deinem Programm weitermachst? Denn wirklich spannend fände ich es zu wissen, ob die Brüste wieder kleiner werden, wenn man mit dem Pumpen aufhört da man dann ja keine Milch mehr produziert. Ich habe mich bisher noch nicht so richtig an die Laktation getraut, da es mir vor meiner Frauenärztin und auch vor meinem Freund irgendwie unangenehm wäre schaem deine Erfahrungen sind also ganz wertvoll zwinker

_________________
Liebe Grüße :)
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mo Feb 15, 2016 10:34 pm

hallo caro

ich habe den thread gerade über die sufu gefunden.
aber scheinbar ist die induzierte laktation für dieses forum eher uninteressant traurig

zu deinen fragen:
nein ich habe keine kinder und kann leider durch eine erkrankung in der pupertät auch keine haben.
durch meine erfahrungen im letzten jahr, pumpe ich zur zeit alle drei stunden für 15 min.
wenn ich dann meine grösse erreicht habe reduziere ich auf dreimal täglich für 15 min.
die grösse nimmt/nahm bei mir nach ca. einer woche ab ohne abzupumpen.

wenn du mit deiner gynäkologin nicht darüber reden kannst, dann such dir eine/n andere/n.
meine hat mich gut beraten und von vielen vorteilen erzählt, wie zb.:
-jede geburt verringert das brustkrebs-risiko um 7% (bei mir natürlich nicht)
und jedes jahr stillen/abpumpen um nochmal 4,3%.
-stillen/abpumpen senkt das osteoporose-risiko.
-oxytocin(was beim stillen/abpumpen ausgeschüttet wird) stimuliert die proliferation von osteoblasten,
die für den knochenaufbau zuständig sind.
-ebenso vermindert sich das risiko für altersdiabetis und gebärmutterhalskrebs.
-stillen/abpumpen verbraucht kalorien.
und so weiter und so fort.
manche bereichern mit der michgebenden brust sogar ihr liebesleben  zwinker
du siehst, bis auf den zeitaufwand gibt es sehr viele vorteile.

lg brausedrops  lach


Zuletzt von brausedrops am Mo Feb 15, 2016 11:42 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Caro
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 09.06.15
BH Startgröße : 80AA/ 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mo Feb 15, 2016 11:40 pm

Ja, von den vielen Vorteilen habe ich auch schon gelesen lach es ist mir vor meiner Gyn nur irgendwie unangenehm über Brustvergrößerung usw zu sprechen. Hier im Internet bin ich ja mehr oder weniger anonym, von Angesicht zu Angesicht fällt es mir aber eher schwer über meine Komplexe wegen meiner Brüste zu sprechen ohne in Tränen auszubrechen. Das hat sich zwar im letzten Jahr wirklich gebessert aber toll fühle ich mich dabei immer noch nicht. Ich habe das Thema Brustvergrößerung einmal bei meiner FA angeschnitten weil ich eine stärkere Pille wollte und sie meinte, wenn ich will soll ich einen extra Termin dazu ausmachen aber eine stärkere Pille wird sie mir nicht (oder nur sehr ungerne) verschreiben. Den extra Termin trau ich mich aber aus oben genannten Gründen nicht zu machen...

So oder so ist es toll zu hören, dass es bei dir so gut funktioniert :)

_________________
Liebe Grüße :)
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Mo Feb 15, 2016 11:54 pm

hallo caro

mir scheint du hast nicht wirklich vertrauen oder eine bindung zu deiner gynäkologin aufgebaut.
ich empfehle dir einen wechsel, oder nimm dir eine person deines vertrauens mit.
frag deine mutter, eine enge freundin, oder deine/n partner/in.

wenn du willst stehe ich dir gerne für weitere fragen rede und antwort.
es wäre aber sinnvoller wenn die admin`s oder moderatoren diesen thread
in ein passenderes forum teilen oder verschieben.

lg brausedrops
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Di Feb 16, 2016 11:45 pm

Hallo und herzlich Willkommen auch von mir :)

Mich hat das Thema induzierte Laktation vor einiger Zeit auch schon interessiert, allerdings weiß ich von meiner Stillzeit, dass die "Milchabgabe" für mich ungeheuer erschöpfend war, da ich generell zu wenig esse und trinke und dann ja sozusagen noch mehr verloren geht.

Obwohl man ja glaube ich bei einer induzierten Laktation auch nur sehr kleine Mengen abgibt, oder?

Für mich wäre es wohl keine Option, weil sie erstens nur geringe Vergrößerungen bewirken kann und zweitens die Brust ja nach dem "Absetzen" meist kleiner und schlaffer wird als vorher, was ich wirklich nicht gebrauchen kann :D

Trotzdem interessantes Thema! lach
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Do Feb 18, 2016 11:08 pm

hallo anna.be1507

für mich war die vergrösserung von "nichts" zu "b" ein quantensprung.
die menge der milchabgabe nur nebensächliches beiwerk.
die im schnitt 40-60 ml milch fand ich auch in keinster weise belasten oder störend.
mir ging es nur darum mich wohlzufühlen ohne chemie, hormone oder silikon in meinem körper zu haben.
nach dem absetzen stellte ich nichts negatives fest.
wie auch, wenn man quasi wieder auf null brust reduziert ist ?
die probleme könnten eventuell bei schon vorher grösseren brüsten auftreten,
oder vielleicht bei älteren frauen, oder schwachem gewebe.

lg brausedrops
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Di Feb 23, 2016 5:36 am

Hallo Brausedrops, ich habe deinen Thread verschoben. Könntest du den Betreff deines Threads ändern, z.B. in "Mein Erfolg mit induzierter Laktation" o.Ä. dann wird es auch viel leichter gefunden. Danke! lach

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Di Feb 23, 2016 11:02 pm

hallo blondie

danke für die verschiebeaktion applaus
betreff geändert hallo

lg brausedrops
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   So März 06, 2016 9:48 pm

Hallo brausedrops,

wieso hast du eigentlich zwischendurch dann doch nochmal ganz aufgehört?
Und dann war dein Busen nach kurzer Zeit wieder genauso groß / klein, wie vorher und es kam eben keine Milch mehr?

Von "nichts" zu B ist tatsächlich ein voller Erfolg, ich habe die Befürchtung, dass ich das Abpumpen schwer öfter am Tag in meinen Alltag integrieren könnte, aber ein B-Körbchen wäre für mcih schon ein Traum :D
Nach oben Nach unten
brausedrops
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 19
Anmeldedatum : 07.02.16
Alter : 25
BH Startgröße : a

BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   Sa März 26, 2016 12:34 am

hallo anna.be1507

sorry für die verspätete antwort.
warum ich aufgehört habe ? naja, wie das leben so spielt.
partnerin verlassen, unterschlupf bei verschiedenen bekannten gehabt,
stressige wohnungssuche, an-ab-ummelden und so sachen eben.

die brust wird natürlich wieder kleiner und der milchfluss kommt zum stoppen.
die meisten werden sich mit dem täglichen abpumpen schwer tun.
ich hatte glück und kann das wunderbar mit meinen beiden jobs verbinden.

ich wünsche euch allen sonnige ostern      
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brustvergrösserung durch induzierte Laktation   

Nach oben Nach unten
 
Brustvergrösserung durch induzierte Laktation
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Berufskrankheit durch PC anerkannt - Gerichtsurteil
» Wartungsarbeiten
» ARGE Jobcenter BS 25.07.2011
» Das System Wiesenhof - Wie ein Geflügelkonzern Tiere, Menschen und die Umwelt ausbeutet
» Der kleine Hobbit (2012)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: S - Sonstige Themen :: Beauty, Gesundheit, Ernährung, Fitness, Mode-
Gehe zu: