StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 genetische Wachstumsgrenze

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nadja
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 22.05.15
BH Startgröße : links kleines B Cup, rechts AA

BeitragThema: genetische Wachstumsgrenze   Di Feb 02, 2016 11:06 pm

Hallo alle zusammen,
man liest ja immer wieder, dass die Größe des Busens durch die Gene bestimmt werden, was ja durchaus auch Sinn macht. Und die natürliche Brustvergrößerung scheint dann überwiegend bei denen zu funktionieren, wo es während der Pubertät Entwicklungsstörungen gegeben hat.
Ist hier eine von euch dabei, die schon bei sich festgestellt hat, dass sie nach Monaten (oder Jahren) an dieser "Grenze" angekommen ist?
Ich frage aus einem ganz bestimmten Grund. Bei mir ist es so, dass bei mir in der Entwicklung die eine Brust relativ früh einfach aufgehört hat zu wachsen. Sie haben mindestens eine Körbchengröße unterschied. Nach 8 Monaten NBV hat sich schon etwas getan. Die kleine Brust hat sich von, fast nur als Brustwarze vorhanden, zu einer Mini Brust entwickelt. Die größere Brust ist aber auch weiter gewachsen, obwohl ich beim Nooglen und Massieren nur die eine Brust "bearbeite".
Ich bin ja sehr froh, dass sich was tut, habe aber die Hoffnung, dass die größere Brust irgendwann aufhört zu wachsen, wenn sie nämlich an ihrer genetisch festgelegten Größe angekommen ist und dann nur noch die kleinere Brust weiter wächst.
Was meint ihr dazu?
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Fr Feb 05, 2016 6:53 am

Schwierige Frage. Leider weiß ich nicht, ob es so eine genetische Grenze / festgelegte Größe gibt. Es macht auf jeden Fall Sinn. Ich hoffe, dass du deine Brüste angleichen kannst. Alles Gute!

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Nadja
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 22.05.15
BH Startgröße : links kleines B Cup, rechts AA

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Fr Feb 05, 2016 9:25 am

Ist wohl eine grundsätzliche Frage, ob man durch NBV die Brüste quasi "unendlich" vergrößern könnte. Ich hoffe einfach mal, dass dem nicht so ist. Irgendwo habe ich mal gelesen, dass durch Hypnose das ursprünglich vorgesehene (Wachstums-)Programm angestoßen wird, was dann ganz durchlaufen wird.
Zu diesen Themen findet man leider wenig seriöse Artikel und viel Werbekram oder Foreneinträge von völligen Gegnern. Ich werde es wohl einfach weiter ausprobieren müssen.
Danke für die Wünsche Blondie lach.
Nach oben Nach unten
mandeleis
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 25.04.14

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Mo Jun 27, 2016 6:54 am

Also, wenn es so eine Grenze gibt, zumindest bezogen auf die Brustgröße der Mutter, dann hab ich wohl schlechte Karten??? Meine Mutter ist nämlich ziemlich dick, aber ihr Busen füllt trotzdem kein A-Körbchen.
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Mo Jun 27, 2016 10:43 pm

meine Mutter, sowie die weiblichen Verwandten mütterlicherseits haben alle einen ganz anderen Busen als ich bekommen. Ich bin neben meiner Zwillingsschwester so ziemlich die Einzigste die, so gut wie keinen Busen bekommen hat.

Jetzt bin ich bei knapp B, wobei ich nicht weiß, ob das meine natürliche Grenze ist, oder nicht. Vllt war es so im Bauplan und hat sich damals nur nicht richtig entwickelt. Oder kann es sind, dass eine Frau wirklich fast Nichts geerbt hat, zumal wenn alle in der Familie viel mehr haben? Habe ich das jetzige, weil es eigentlich so sein sollte, oder habe ich es nur erzwungen, so dass es nur "fälschlicherweise" da ist? Keine Ahnung, werde ich wohl nie erfahren.
Nach oben Nach unten
Sasasu
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 49
Anmeldedatum : 04.08.15
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Mi Jul 20, 2016 12:39 am

Hmm gute Frage. Meine Schwester kommt sehr nach meiner Mutter und die haben beide eher größere Brüste, sind auch beide eher klein und füllig. Ich bin das Gegenteil und komme nach meinem Vater, etwas größer und schlank, leider deshalb auch kleine Brüste. Meine Tante (väterlicherseits) hat aber auch nicht so große Brüste (soweit ich das beurteilen kann) dann hätte ich ja fast schlechte Karten. dollwein
Aber ich denke einfach, wenn ich was erreichen will dann erreiche ich das auch. Die Psyche kann ja so viel ausmachen. ( Leider auch negativ ) Deshlab versuche ich nicht negativ zu denken, auch wenn es manchmal schwer fällt. Wir schaffen das!! freu
Nach oben Nach unten
Gina
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 03.01.14
BH Startgröße : 80 AAAA

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Fr Jul 22, 2016 12:01 am

zumindest bei der Körpergröße gibt es eine genetische Obergrenze, die erreicht werden kann, aber nicht immer voll erreicht wird.
Verschiedene Einflüsse, wie auch die Ernährung, vllt auch psychische Faktoren können das Wachstum negativ beeinflussen, so dass die Endgröße geringer ausfällt, als genetisch möglich gewesen wäre.

Leider (oder zum Glück) weiß das keiner, wie es im Einzelfall war. Ich denke aber bei der Busengröße ist das ähnlich wie bei der Körperlänge. Wenn "klein" im Bauplan drin war, wird frau wohl nicht mehr erreichen können, aber möglicherweise auch noch weniger als das. Ich selber musste lange drum kämpfen, einen kleinen Busen zu erreichen, also eine NBV auf Klein.
Nach oben Nach unten
wunschdenker
NBV-Neuling
NBV-Neuling
avatar

Geschlecht : Männlich Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 12.09.17
Alter : 56
BH Startgröße : cup 0

BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   Fr Sep 15, 2017 1:05 pm

Komisch! kann ich mir nicht vorstellen.Männer bekommen in der regel zb. keinen busen.wenn er es aber doch will,wird er es auch erreichen einen busen zu bekommen.Natürlich nicht mit creme oder pillen allein.Vakum ist,zumindest was ich festgestellt habe,die beste Methode und auch die gesündeste dazu.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: genetische Wachstumsgrenze   

Nach oben Nach unten
 
genetische Wachstumsgrenze
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: A - Allgemeine Einführung :: FAQ - häufig gestellte Fragen-
Gehe zu: