StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Verhütung mit Kupferkette

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
lava96
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 28.12.15
BH Startgröße : 75B

BeitragThema: Verhütung mit Kupferkette   So Jan 31, 2016 4:25 am

Hallo ihr lieben moin
Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Kupferkette?
Ich nehme seit April 2015 keine Pille mehr, weil ich dieses Gift langsam satt hatte und dachte, dass meine Libido dadurch auch negativ beeinflusst wurde.
Ich überlege schon länger, mir eventuell die Kupferkette einsetzen zu lassen, obwohl die Kosten ja schon ziemlich hoch sind.
Vorstellen kann ich mir auch nicht, dass es übermäßig gesund ist, dauerhaft zusätzliche Kupferanteile im Körper zu haben - wobei der Anteil ja so gering sein soll, dass er noch massig zur Verhütung ausreicht, jedoch nicht die Gesundheit beeinflusst. Die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden soll bei der Kupferkette ja von allen Verhütungsmitteln auch am geringsten sein.  yes
Wahrscheinlich werde ich demnächst mal einen Termin bei einer auf Kupferketten spezialisierten FA machen und dann auch noch mal nach einem Hormontest fragen (mit meiner jetzigen FA kann ich da irgendwie nicht vernünftig drüber sprechen, weil sie sich keine Zeit für mich nimmt und mich scheinbar auch nicht wirklich ernst nimmt), da ich immer noch unregelmäßigen Zyklus, etwas Schmerzen während der Periode (wenn sie dann mal da ist), etwas Haarausfall, Kopfhautjucken und schlechte Libido habe. Ich hoffe mal, dass es aufgrund der Beschwerden von der Kasse übernommen wird. Werden die Tests aller Werte, die Blondie in dem einen Thread schon mal vermerkt hat, übernommen, oder nur bestimmte? Anschließend könnte es ja auch richtig losgehen, was NBV betrifft. Mehr als Maca will ich momentan aufgrund der Ungewissheit bzgl. meiner Hormonwerte nicht nehmen und ich will auch ungern was anderes bzw. eine neue Packung anfangen, bevor ich nicht bescheid weiß.
Falls jemand von euch mit der Kupferkette verhütet oder sonstige Tipps oder Erfahrungswerte hat, würde ich mich freuen.  freu

Edit: Aus anderen Threads habe ich interessehalber mal auf Medivere gestöbert. Die Symptome die hier genannt werden, erschrecken mich schon ziemlich, da total viel auf mich zutrifft. Neben o.g. Beschwerden habe ich seitdem ich 16 bin kaum Brustwachstum und keine Gewichtszunahme, manchmal irgendwie leicht "depressive" Launen, fast immer kalte Hände und Füße, das Gefühl von "Aufgeblasensein" und teilweise Erinnerungslücken, um mal einige Formulierungen zu zitieren, die auf mich zutreffen.
Da stehen die Chancen ja scheinbar ganz gut, dass die Kasse übernimmt. grins
Kann man über die FA auch einen Speicheltest machen lassen, oder werden dort i.d.R. Bluttests gemacht?

_________________
Liebe Grüße
Lavina liebe

Start: 75 - 85 (18. Jan 16)
Februar 2016: 75 - 85,5
März 2016: 75 - 86
Februar 2017: 75 - 86,5
Aktuell: 75 - 87 (März 2017)
Ziel:  75 - 90
Nach oben Nach unten
Nadja
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 22.05.15
BH Startgröße : links kleines B Cup, rechts AA

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Mo Feb 01, 2016 3:59 am

Hallo, ich habe schon die zweite Kupferkette und bin sehr zufrieden damit. Die erste habe ich ohne Narkose legen lassen, was nicht so toll war, weil meine Gebärmutter geknickt ist und die "gerade gezogen" werden musste. Die zweite habe ich in Kurznarkose legen lassen was kein Problem war.
Nach oben Nach unten
lava96
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 28.12.15
BH Startgröße : 75B

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Mo Feb 01, 2016 6:22 am

Hallo Nadja, schön dass du damit zufrieden bist. party Würdest du generell Narkose empfehlen oder meinst du, es ist auszuhalten, wenn es keine Komplikationen geben sollte? Wie lange hast du die erste getragen?
Ich habe für Ende März einen Termin und bin schon gespannt applaus

_________________
Liebe Grüße
Lavina liebe

Start: 75 - 85 (18. Jan 16)
Februar 2016: 75 - 85,5
März 2016: 75 - 86
Februar 2017: 75 - 86,5
Aktuell: 75 - 87 (März 2017)
Ziel:  75 - 90
Nach oben Nach unten
Nadja
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 22.05.15
BH Startgröße : links kleines B Cup, rechts AA

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Mo Feb 01, 2016 6:46 am

Ich würde generell sagen, dass es zwar schmerzhaft ist, aber es ist ja nur ein kurzer Augenblick. Den Muttermund etwas zu weiten tut schon weh. Hat mich etwas an den Schmerz bei den Eröffnungswehen erinnert, falls du das kennst lach.
Die erste Kupferkerkette habe ich fünf Jahre getragen und die jetztige habe ich auch schon drei Jahre. Ich merke da nichts von, habe keine Probleme mit Hormonen und muss mir keine Sorgen wegen einer ungeplanten Schwangerschaft machen. Ich werde mir alle fünf Jahre eine neue legen lassen, bis ich mit den Wechseljahren durch bin lach.
Nach oben Nach unten
lava96
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 65
Anmeldedatum : 28.12.15
BH Startgröße : 75B

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Mo Feb 01, 2016 6:56 am

Also hast du die erste Kupferkette nach deiner Schwangerschaft legen lassen?
Ich bin nämlich erst 19 und habe dementsprechend noch keine Erfahrung mit den Schmerzen bei einer Geburt. grins Das "Pieksen"  würde ich wahrscheinlich schon noch aushalten, aber "den Muttermund etwas zu weiten" hört sich schon etwas brutal an, vor allem, wenn man noch kein Kind bekommen hat. grins
Ansonsten hört such das doch sehr positiv und unkompliziert an. lach
Stimmt es, dass man halbjährig zur Kontrolluntersuchung gehen sollte und die Kosten dafür selbst trägt?

_________________
Liebe Grüße
Lavina liebe

Start: 75 - 85 (18. Jan 16)
Februar 2016: 75 - 85,5
März 2016: 75 - 86
Februar 2017: 75 - 86,5
Aktuell: 75 - 87 (März 2017)
Ziel:  75 - 90
Nach oben Nach unten
Nadja
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 21
Anmeldedatum : 22.05.15
BH Startgröße : links kleines B Cup, rechts AA

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Mo Feb 01, 2016 7:14 am

Es war nicht direkt nach der Schwangerschaft, aber nachdem ich schon Kinder hatte. Normalerweise wird die Kette während der Periode gelegt, weil da der Muttermund eh schon etwas offen ist. Das Pieksen, wenn die Kette verankert wird, habe ich nicht so schmerzhaft in Erinnerung. Es gibt in den diversen Foren unterschiedliche Meinungen dazu, ob man eine Narkose wählen sollte oder nicht.
Von vorgeschriebenen Kontrolluntersuchungen habe ich noch nichts gehört. Nach vier Wochen wird ein Untraschall gemacht, um zu gucken, ob die Kette richtig sitzt. Und ab und zu geht man ja eh mal zur Vorsorge. Ich denke, das ist in dem normalen "Paket" mit drin. Und wenn nicht, dann kostet ein Extra Ultraschall ja auch nicht die Welt. Aber wenn du bald einen Termin zur Beratung hast, kannst du das alles ja dort in der Praxis erfragen lach.
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   Di Feb 02, 2016 9:37 pm

Hallo Lava,

ich habe mir vor fast drei Jahren die Kupferkette einsetzen lassen und bin mehr als zufrieden! :)
Kann diese Entscheidung nur jeder Frau nahelegen, die ihren Körper nicht allmählich durch die Pille vergiften will. grins

Bei mir war die Kupferkette damals noch kostenlos, da ich 18 war, aber ich finde die Kosten für die lange Tragedauer auch nicht immens.

Die Ärztin beschloss damals in meinem Fall die Narkose, da meine Gebärmutter sehr stark geknickt ist, und der Eingriff sonst zu kompliziert gewesen wäre.
Wäre dies nicht der Fall, hätte ich sie mir ohne Narkose einsetzen lassen.
Das hat aber auch damit zu tun, dass ich tierisch Angst hatte, nicht mehr aufzuwachen shock
grins

Aber siehe da... Es hat alles gut geklappt und ich bin trotz aller gegenteiligen Erwartungen sogar doch wieder aufgewacht. grins

Achso, ich war nie zur Nachsorgeuntersuchung... Habe das Gefühl selbst zu bemerken, ob alles noch sitzt, wie es soll und bin vorallem kein Arztgänger schaem

Für März will ich mir aber eh mal einen Termin ausmachen und lass da vielleicht mal nachschauen. zwinker
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Verhütung mit Kupferkette   

Nach oben Nach unten
 
Verhütung mit Kupferkette
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Vertrag von Lissabon "genauer gelesen"
» Verhöhnung der Steuerzahler
» Happy Birthday Talk for All
» Wahrheit über Tod von Benno Ohnesorg vertuscht (gezielte Tötung)
» Unfallverhütung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: S - Sonstige Themen :: Beauty, Gesundheit, Ernährung, Fitness, Mode-
Gehe zu: