StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sonnenschein33
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.03.15
BH Startgröße : 75B nicht ganz ausgefüllt

BeitragThema: Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?   Mi Jan 20, 2016 12:07 am

Hey ihr lieben :(

Wie ihr sehr bin ich bisschen durcheinander weil ich nicht weiss welches Phytohorman man am besten wann einnehmen sollte.
Hat da wer Tipps/ Erfahrungen? :)
Nach oben Nach unten
Caro
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 09.06.15
BH Startgröße : 80AA/ 75A

BeitragThema: Re: Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?   Mi Jan 20, 2016 2:48 am

Also eine allgemeine Antwort währe wohl Östrogen und östogenähnliche Phytohormone in der ersten Zyklushälfte einzunehmen und Progesteron und progesteronähnliche Phytohormone in der zweiten. Das orientiert sich am natürlichen Hormonhaushalt einer Frau. Ob das aber bessere Ergebnisse bringt oder gesünder ist, kann man nicht wirklich sagen.

_________________
Liebe Grüße :)
Nach oben Nach unten
sonnenschein33
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.03.15
BH Startgröße : 75B nicht ganz ausgefüllt

BeitragThema: Re: Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?   Do Jan 21, 2016 7:42 am

Weisst du wie das dann mit Bockshornklee, Fenchel und pm aussieht? Wann welches zu nehmen ist?
Nach oben Nach unten
Caro
NBV-Junkie
NBV-Junkie


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 105
Anmeldedatum : 09.06.15
BH Startgröße : 80AA/ 75A

BeitragThema: Re: Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?   Do Jan 21, 2016 8:19 am

Naja so genau Wissen tue ich das nicht aber was ich bisher so gelesen hab (und das ist echt viel  zwinker ) kann ich so zusammenfassen:
Alle drei Mittel die du nennst haben östrogenähnliche Wirkstoffe enthalten. Um den Zyklus nicht durcheinander zu bringen sollte man die entweder niedrig dosieren und kann sie dann immer einnehmen oder eine höhere Dosierung verwenden, aber dann nur in der ersten Zyklushälfte (wie viel für ein bestimmtes Präperat viel bzw wenig ist kann ich leider nicht sagen, damit habe ich mich zu wenig befasst).

Ich selber habe nur sehr wenig mit speziell diesen östrogenähnlichen Mitteln experimentiert. Vom BHK hab ich einen sehr eigenartigen Körpergeruch entwickelt und habe es deswegen gelassen. Allerdings habe ich Hopfen verwendet, der hat auch ein Phytoöstrogen enthalten und hat mir schon gering dosiert extreme Nebenwirkungen bereitet.
Allgemein würde ich -auch ohne meine eigenen Erfahrungen- nicht empfehlen, so hoch dosiert irgendein Phytoöstrogen einzunehmen. Die Nebenwirkungen von zu viel Östrogen im Körper sind (zumindest meiner Ansicht nach) einen größeren Busen nicht Wert. Natürlich muss das jeder für sich entscheiden und bei Östrogenmangel sieht das auch nochmal anderst aus.

Ich hoffe ich hab deine Frage damit beantwortet, ich bin wohl auch ein wenig abgeschweift pfeif

_________________
Liebe Grüße :)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?   

Nach oben Nach unten
 
Welches Phytohormon in welcher Zyklushälfte?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Duftthread
» Welches Kraut für meine Haut?
» Rechte vs linke Gehirnhälfte
» Molly von Tasha Edenholm
» Gute Freunde

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Kräuter und Phytohormone-
Gehe zu: