StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
liqaprincess
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 06.11.14

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr März 13, 2015 7:53 am

Wie viel nimmst du von beidem ein? Und nimmst du eins zb am Morgen und eins am Abend? Oder beides gleichzeitig?
Nach oben Nach unten
erna
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Männlich Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 15.02.15
Alter : 63
BH Startgröße : 95B

BeitragThema: Einnahme   Fr März 13, 2015 6:08 pm

liqaprincess schrieb:
Wie viel nimmst du von beidem ein? Und nimmst du eins zb am Morgen und eins am Abend? Oder beides gleichzeitig?
Hi,
ich nehme PM 500 von Bioveta einmal morgens und abends ein. 3 Tabletten aktiv. BHK nehme ich 3 x 2 3 x täglich ein. Ausserdem 3 Beutel Weleda Stille über den Tag verteilt ein. Morgens und abends also BHK und PM zusammen, was keine Probleme bereitet.
Ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Erfolg.l
Nach oben Nach unten
liqaprincess
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 25
Anmeldedatum : 06.11.14

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Sa März 14, 2015 12:37 am

Oki Super danke :)

Jetzt hätte ich aber noch eine Frage an die Frauen hier ;)
Gibt's wenn der PM, Bockshornklee und die Pille nimmt? Wie wirkt sich das dann auf den Zyklus aus und muss ich dann auch mal mit PM Pause machen oder kann ich das dann voll durch nehmen?
Nach oben Nach unten
sonnenschein33
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 26
Anmeldedatum : 19.03.15
BH Startgröße : 75B nicht ganz ausgefüllt

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 08, 2015 6:25 am

ich würde es liebend gerne mit pueraria versuchen,gibt es wen der inzwischen etwas berichten kann bzgl erfolge? :)
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 21, 2015 3:36 am

Hallo, ich hatte mit Pueraria bisher auch noch keinen Erfolg, habe es aber auch noch nie konsequent über viele Wochen hinweg genommen, da ich es ständig wieder vergesse :/
Mein Problem besteht vorallem darin, dass ihr ja beschreibt, es wäre besser, PM nur in der ersten Zyklushälfte einzunehmen. Schwierig wird es da für mich, weil ich immer, nachdem ich die Kapseln einzwei Tage nicht nehme, sofort meine Tage bekomme. Habe die dann also wenn ich das so durchziehe alle 2 Wochen. :/
Nach oben Nach unten
kiddo
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 02.04.15
BH Startgröße : 75, links AA, rechts B

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 2:40 am

Hallo Anna,

Welche Marke und wieviel PM pro Tag hast du denn genommen?
Es gibt nämlich Marken wo diverses anderes Zeug mit unter gemischt ist, und vlt. hast du es ja deshalb nicht vertragen.
Eine andere Erklärung wäre das die Dosis für dich zu hoch ist, weil du so dünn bist und dein Stoffwechsel damit überfordert ist.

Hast du deine Hormone testen lassen bevor du PM genommen hast? Wenn man Östrogendominanz hat (mehr Östrogen als Progesteron im Körper) kann PM soweit ich weiß schwere Schäden verursachen. Manche mit kombinieren es zum Ausgleich mit Progesteron Creme.
(meine Infos habe ich aus dem breastnexus Forum, dort kannst du vielleicht auch fragen ob es Leute gibt die ähnliche Erfahrungen gemacht haben)

Ansonsten würde ich an deiner Stelle gut auf meinen Körper hören. Nach nur zwei Wochen meine Mens zu bekommen würde mich persönlich sehr gruseln und wenn es keine einleuchtende Erklärung dafür gäbe würde ich an deiner Stelle damit aufhören es zu nehmen oder zumindest die Dosis stark senken.

Viele Grüße, kiddo
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 7:39 pm

Ich habe mit dem von Biovea angefangen und bin dann zuerst auf Purafem umgestiegen, schließlich habe ich die längste Zeit das von Ainterol genommen. Alle drei sind eigentlich sehr vertrauenswürdig.

Ich hatte auch überhaupt keine Probleme mit der Verträglichkeit nur habe ich ohne halt immer schwupps meine Tage bekommen zwinker

Die Dosis habe ich schon nach und nach ziemlich hochgeschraubt, auf ca. 2000mg am Tag, weil ich eben wirklich gar nichts gemerkt habe von der Einnahme.

Ich sollte endlich mal einen Hormontest machen. Ich habe das wegen meiner wechselnden Medikamenteneinnahme immer ein bisschen vor mir hergeschoben, auch weil der einzige Arzt, mit dem ich mich bisher darüber unterhalten hatte, 100 Euro dafür wollte. Das letzte mal bei einer Frauenärztin war ich, als ich mir meine Kupferkette einsetzen ließ, vor zweieinhalb Jahren. Das sollte ich wohl mal wieder in Angriff nehmen schaem

Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 8:06 pm

Also man liest sehr viel über PM und Zyklusstörungen, ich persönlich würde wirklich nicht mehr als 1000 mg PM und dies wirklich nur in einer Zyklushälfte nehmen und nicht den kompletten Monat durch nehmen. Damit der Körper nicht zu sehr in seinen natürlichen Vorgängen gestört wird. Ob mehr Pulver auch mehr Ergebnis bringt, zweifel ich jetzt mal stark. PM sollte man nicht unterschätzen, da es zu den stärksten natürlichen Phytoöstrogene zählt und nicht bei jeder Frau es zu einem Brustwachstum dadurch führt . yes

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 8:55 pm

Ja, ich habe es auch gelassen, nachdem ich meine Zyklusstörungen bekommen habe. Sehr schade. Vielleicht brauche ich eine andere herangehensweise, sicher wäre ein Hormontest erstmal von Vorteil.

Ist es ratsam, es erstmal mit einer Creme zu probieren oder hätte diese dann wahrscheinlich die gleichen Auswirkungen?
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 11:10 pm

Bevor ich mit Nems begann, hatte ich auch online einen Hormontest bei der Fa. Medivere bestellt und dies war schon sinnvoll. Würde ich empfehlen einen zu bestellen oder beim Frauenarzt einen machen zu lassen.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
kiddo
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 02.04.15
BH Startgröße : 75, links AA, rechts B

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 11:17 pm

Hallo Anna,

Zum Thema PM + Zyklus hab ich mich mal ein Bisschen bei breastnexus umgeschaut, weil ich auch plane PM bald zu nehmen und vorher möglichst gut informiert sein möchte.
Es scheint so zu sein dass PM den Menstruationszyklus bei sehr vielen Frauen verändert. Einige bekommen ihre Mens zu spät, andere zu früh und es gibt manchmal auch noch andere Probleme damit. Aber andererseits gibt es einige Frauen die es völlig ohne Probleme einnehmen. Das ist sehr unterschiedlich und scheint fast eine Art Glücksspiel zu sein. Empfohlen wird generell es zu "cyclen" , was du ja gemacht hast.

Zu deinem spezifischen Problem der verfrüht einsetzenden Mens habe ich unzählige Threads im BN Forum gefunden, hier einige davon:
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=9881
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=11499
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=12938
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=14837
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=16440
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=16607
http://www.breastnexus.com/showthread.php?tid=10834
Es werden darin einige Lösungsvorschläge gemacht, aber das Problem ist dass keine der Frauen geantwortet hat mit "das hat bei mir tatsächlich funktioniert". Ok eine meinte es hilft ihr den Zyklus etwas zu verlängern wenn sie PM nur von Tag 7 bis 15 nimmt. Auch über mögliche Ursachen wie einen verfrühten Eisprung durch einen zu hohen Östrogenlevel wurde spekuliert.
Aber bilde dir deine eigene Meinung.

Ein Hormontest ist auf jeden Fall empfehlenswert um deinen Körper besser zu verstehen.
Ich habe gehört es gibt auch Frauenärzte die das so für dich einrichten dass die Kasse den Test bezahlt, z.B. wenn du von Beschwerden potentieller hormoneller Ursache berichtest.

Inwiefern cremen anders wirkt als Pillen schlucken kann ich dir leider nicht beantworten.

Viele Grüße, kiddo


Zuletzt von kiddo am Do Apr 23, 2015 11:29 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 23, 2015 11:28 pm

Alles klar, vielen Dank für eure Antworten! :)
Ein Hormontest über meine Frauenärztin ist denke ich kein Problem.

Ich bin gespannt und durchforste heute erstmal deine Links! ;)
Nach oben Nach unten
Lorelay77
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 20
Anmeldedatum : 03.05.15
BH Startgröße : 75C/D(genau auf der Grenze)

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   So Mai 03, 2015 10:40 pm

Hallo zusammen

Ich nehme auch PM. Ich nehme die Kapseln von Biovea ein. Man soll 2 Kapseln pro Tag(total 1000mg) nehmen, ich habe allerdings mittlerweile mehr genommen(doppelt so viel :-/, dachte das macht nichts, da pflanzlich und ich gelesen habe, dass Thailänderinnen das auch hochdosierter einnehmen) plus noch morgens und abends die PM Creme von Biovea. Die Creme finde ich sehr gut, auch die sonstigen Inhaltsstoffe sind wirklich gut und ich habe das Gefühl, die Brüste sind etwas straffer geworden. Ich wusste allerdings nicht, dass man PM nur in der ersten Zyklushälfte nehmen soll, was bei mir auch schwierig ist, da ich ein Gestagenpräparat zur Verhütung nehme und meine Tage ziemlich unregelmässig und selten habe...ist das sehr schlimm, wenn ich die Kapseln durchgehend nehme? Habe auf einem Blog auch schon gelesen, man soll die Kapseln 3 Wochen lang nehmen und dann eine aussetzen, was haltet ihr davon?

Liebe Grüsse
Lorelay
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mo Mai 04, 2015 2:36 am

Ich persönlich finde 2 gr pro Tag ziemlich heftig. dudu
Versuche es und schaue, dass du keine Zyklusstörungen bekommst. Es gibt unterschiedliche Einnahmeempfehlungen bezüglich PM. Entweder die ersten 14 Tage im Zyklus oder die letzten 14 Tage (natürlich nur bei einem regelmäßigen 28 Tage Zyklus). Oder aber 3 Wochen am Stück und dann 3 Wochen Pause. Aber Informationen gerade über PM haben wir aber genug hier auf der Seite zum Durchlesen. Ich habe mit etwa 1 gr pro Tag in der ersten ZH gar keine Probleme oder Schwierigkeiten. Wenn ich etwas mehr nehme, bekomme ich sofort Kopfschmerzen.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Darci10
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 11.11.14
BH Startgröße : 75 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Mai 12, 2015 3:33 am

Hier nochmal meine Erfahrungen zu PM:

Ich habe die Kapseln im Zyklus durch genommen und das einige Monate. 1000 mg am Tag. Beschwerden hatte ich keine. Hab sie dann abgesetzt, weil ich eine Pause machen wollte mit den Tabletten. Ein Zuwachs von 1,5 cm war zu verzeichnen. Allerdings habe ich auch die Pumpe genutzt und massiert etc. (siehe Programm). Ob PM was beitragen hat, kann ich nicht sagen. Nach dem Absetzen der Kapseln hatte ich keinen Umfangverlust.

Vielleicht helfen euch die Infos ja weiter!

_________________
Liebe Grüße!


78 - 89 (aktuell, Dez 2014)
78 - 91,5 (Juli 2015)
78 - 95 (Wunschmaße)
Nach oben Nach unten
kiddo
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 02.04.15
BH Startgröße : 75, links AA, rechts B

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mo Jun 01, 2015 2:44 am

Meine Erfahrung zu PM: In meinem letzten Zyklus habe ich 1 Pille davon (Firma Ainteriol) in der Lutealphase eingenommen. Dadurch setzte meine Mens 4 Tage zu früh ein. Ganz zu schweigen von den anderen fürchterlichen Nebenwirkungen - ich habe mir eine üble Östrogendominanz eingehandelt.
Was ich daraus gelernt habe: Hormone unbedingt vorher testen lassen. Es wäre in meinem speziellen Fall wohl besser gewesen erstmal Progesteron anzukurbeln (um sicher zu gehen werde ich den Test nachholen). Das gilt natürlich nicht für jeden, sondern ist abhängig vom spezifischen Hormonstatus. Vielleicht hilft das jemandem der noch überlegt PM einzunehmen. zwinker
Nach oben Nach unten
Darci10
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 91
Anmeldedatum : 11.11.14
BH Startgröße : 75 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr Jul 03, 2015 5:44 am

Ja, ich habe es jetzt auch abgesetzt und dadurch keinen Rückschlag erlitten. Im Gegenteil, es ging weiter! Das ist vielleicht auch noch hilfreich!

_________________
Liebe Grüße!


78 - 89 (aktuell, Dez 2014)
78 - 91,5 (Juli 2015)
78 - 95 (Wunschmaße)
Nach oben Nach unten
su75
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.06.15

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Jul 14, 2015 7:12 am

jetzt habe ich mich hier durchgelesen und jeder schreibt was anderes. Mal sind 800mg genug, um bei 80% der Probanten ein Wachstum zu sehen, andere nehmen 3000mg. ich habe jetzt die erste Packung bestellt und fange jetzt mit 1000mg am Tag an. Passiert etwas, wenn ich es durchnehme? Man muss es nicht unbedingt nur in der ersten Zyklushälfte einnehmen, oder? Wann ist die Pause zu machen und für wie lange soll man pausieren?

Danke.
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Jul 14, 2015 5:42 pm

Ein "Durchnehmen" ist generell aufgrund des starken Einflusses in solch einer Dosis nicht zu empfehlen. Es kann zu erheblichen Zyklusveränderungen kommen, das ist mir zum Beispiel auch so gegangen.
Die meisten Frauen nehmen es deshalb die ersten 14 Zyklustage ein und den Rest des Zyklusses meistens Kräuter, die die Hormone etwas regulieren. Manche Frauen haben da aber auch einen Rhythmus von 21 Tagen PM und dann 9-10 Tage andere Mittelchen.

lach
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Jul 15, 2015 7:09 am

@su75, ich würde an deiner Stelle erst einmal mit nur 500mg anfangen und einen Zyklus lang beobachten wie du es verträgst!

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
su75
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.06.15

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Jul 16, 2015 2:43 am

hallo Blondie,
danke, aber ist das nicht zu wenig? Ich habe jetzt auch noch die Valette verschrieben bekommen, und meine Brüste reagieren schon nach 1 Woche darauf. Habe in den Foren gelesen, dass 500mg keine Auswirkungen haben, was schade wäre. Soll ich es durchnehmen oder wie überall vorgeschlagen nur in den ersten 2 Wochen des Zyklusses. Dadurch, dass ich die Pille durchnehme, sollte ich eigentlich keine Blutung haben.
Danke. Susi
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Sa Jul 18, 2015 10:42 pm

An deiner Stelle würde ich auch erstmal mit "nur" 500mg beginnen, wenigstens einen Zyklus lang. Dabei geht es um die Verträglichkeit zu prüfen.
Steigern kannst du immer noch, es handelt sich schließlich vergleichsweise um ein ziemlich starkes Mittel.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
su75
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.06.15

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   So Jul 19, 2015 8:48 am

ok, morgen hole ich die Tabletten ab. Soll ich mitten im Zyklus anfangen oder den nächsten abwarten? Ich merke die Pille schon, meine Brüste spannen und sind warm.
Nach oben Nach unten
anna.be1507
NBV-Junkie
NBV-Junkie
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 187
Anmeldedatum : 10.03.15
Alter : 23
BH Startgröße : 70 AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mo Jul 20, 2015 4:45 am

Gerade wenn du mit der Pille jetzt erst begonnen hast, solltest du deinem Körper eigentlich generell noch etwas Zeit geben. Frühestens aber zu Beginn des neuen Zyklus! :)
Nach oben Nach unten
su75
NBV-Einsteiger
NBV-Einsteiger


Anzahl der Beiträge : 31
Anmeldedatum : 26.06.15

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mo Jul 20, 2015 8:49 am

ok, dann schliesse ich den ersten Monat ab. Aber ich merke die Valette schon nach 11 Tagen sehr.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   

Nach oben Nach unten
 
Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Berufskrankheit durch PC anerkannt - Gerichtsurteil
» Wartungsarbeiten
» ARGE Jobcenter BS 25.07.2011
» Das System Wiesenhof - Wie ein Geflügelkonzern Tiere, Menschen und die Umwelt ausbeutet
» Der kleine Hobbit (2012)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Kräuter und Phytohormone-
Gehe zu: