StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Admin
Admin
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr Dez 13, 2013 7:53 am

Pueraria Mirifica (PM) oder auch Kwao Krua Kao genannt.

Inhaltsstoffe: Miroestrol, Deoxymiroestrol, Daidzein, Genistin, Genistein, Beta-Sitosterol, Stigmasterin, Coumestrol, Campesterol

Die ausschließlich auf Thailand wachsende Pflanze wird postpubertär zu vermehrten Wachstum der Brüste erfolgreich eingesetzt.

Wirkung:

Positive Wirkung in der Menopause, wie Stimmungsaufhellung, Libidosteigerung und Hebung des Allgemeinwohlbefindens der Frau, bei Menstruationsbeschwerden und PMS (prämenstruelles Syndrom). Bei hoher Dosierung kann Brustwachstum feststellbar sein. Desweiteren Anti-aging-Wirkung, reduziert die Faltenbildung der Haut und kann gegen Haarausfall wirken.

Pueraria Mirifica wird von vielen Mitgliedern des englischsprachigen "Breastnexus Forums" eingenommen, oft mit großem Erfolg.
Allerdings liest man dort ab und zu, dass Pueraria Mirifica den Zyklus durcheinander bringen kann. Dies kann scheinbar aber verhindert werden, wenn Pueraria Mirifica nur in der Follikelphase eingenommen wird (ab dem 1. Zyklustag bis zum Eisprung).

Klärt die Einnahme am Besten vorher mit eurem Arzt ab!
Nach oben Nach unten
http://busen.forumieren.com
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Sa Dez 28, 2013 11:27 pm

Würde von Pueraria Mirifica ganz die Finger lassen. Nutzerinnen schrieben von Myomen, Geschwüren, außergewöhnlichen Blutungen. In Labortests wurden bei Ratten Zellveränderungen bis Krebs festgestellt. Nichts einnehmen, welches in das Hormonsystem eingreift. Ich verstehe das echt nicht, und habe für solche Mittelchen null Verständins.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   So Dez 29, 2013 1:56 am

PM enthält Phytoöstrogene und ist, obwohl pflanzlichen Hersprungs, mit Vorsicht zu genießen, da hat "butterfly" schon Recht. Das Problem ist vorallem, dass man bei den meisten Phytohormon-Präparaten nicht weiß wieviel Phytoöstrogen wirklich enthalten ist und wie es sich auf das Brustgewebe auswirkt.

Bei den synthetischen Hormonen, welche die Ärzte (oft bereitwillig) verschreiben, sind die Risiken bekannt (Thrombose, Krebs usw) und trotzdem werden sie von vielen Frauen leichtfertig eingenomen. traurig
Nach oben Nach unten
http://busen.forumieren.com
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 01, 2014 4:06 am

Hallo butterfly hallo

wo hast du das denn gelesen, dass PM so schädlich ist?
Hast du vielleicht Links über Studien (egal ob deutsch oder englisch)? Ich habe bisher nämlich hauptsächlich Positves über PM gelesen. Wenn PM nur in der ersten Zyklushälfte eingenommen wird, hat es auch keine negativen Auswirkungen auf den Zyklus.

Bisher habe ich gelesen, dass PM sogar schützende Eigenschaften auf das Brustgewebe hat, weil Miroestrol einen Schutz gegen schädliche Östrogene, wie z.B. Xenoöstrogene bietet.

Auch im BN Forum habe ich bisher sehr viel Positvies über PM gelesen. Viele nehmen es dort seit Jahren in sehr hohen Dosen ein (1000-3000 mg am Tag, was echt unheimlich viel ist) und haben keine NW. hm

Das einzige was mich ziemlich abschreckt ist, dass PM angeblich Zysten in den Brüsten verursachen kann, wenn man eine Neigung zu Zysten hat! In den meisten Artikeln steht allerdings, dass PM bei Tierversuchen GEGEN Krebs gewirkt hat. hm 

Hm, was soll man nun davon halten?

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 01, 2014 4:29 am

Hallo Blondie, das waren alles Beiträge im Gofeminin Forum. Hab darüber alles gelesen was dort seit 2003 geschrieben und getestet wurde. Zysten, Knoten, sehr dichtes und verhärtetes Brustgewebe, außergewöhnliche Blutungen und, und und. Aber vielleicht wurde PM dauerhaft genommen und nicht nur in der ersten Zyklushälfte. Im Breastnexus Forum sind die Erfahrungswerte bestimmt deutlicher und da bin ich mich jetzt am durcharbeiten. Ich wäge bei Phytohormonen schon erstmal Nutzen Risiko ab. Auch wird dort empfohlenen nach etwa 3 Monaten eine Reinigungsphase z. B. mit Mistelextrakt zu unternehmen um die Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 01, 2014 4:53 am

Danke für deine Antwort butterfly! Ich lese ja nun schon seit 6 Monaten im BN Forum und bisher kam PM für mich NIE in Frage, da ich immer nur gelesen habe, dass es sehr stark östrogenhaltig ist und mir das Angst gemacht hat.

Nun habe ich aber angefangen nach Artikeln und Studien zu suchen und habe bisher fast nur Positives gelesen. Leider gibt es ja nur eine oder zwei Studien, die an Menschen durchgeführt wurde. Dabei haben Frauen täglich 50-100 mg (also eine niedrige Dosis) 6 Monate lang eingenommen, ohne irgendwelche negativen oder toxischen Auswirkungen.

Zitat :
In human interventions, doses up to 50mg have been used in interventions with no significant reported side-effects[34][29] and doses in the range of 25-100mg in open-label studies lasting up to 6 months have failed to show any relevant toxic effects.[26][27]

   Currently no significant side-effects associated with supplemental Pueraria Mirifica at the standard supplemental dosages

Quelle: http://examine.com/supplements/Pueraria+mirifica/

Dort steht auch, dass PM bei Tierversuchen in niedrigen Dosen antimutagen gewirkt hat, allerdings kann es bei extrem hohen Dosen (mehrere 1000 mg am Tag) mutagen wirken.

Zitat :
In an Ames test, it appears that Pueraria (Mirifica and Lobata) do not possess any direct mutagenic effects regardless of whether or not they are bioactivated via S9 (to mimic cellular metabolism), but both were slightly antimutagenic when mutations were induced by either benzo(a)pyrene or 2-(2-furyl)-3-(5-nitro-2-furyl)-acrylamide; lack of mutagenicitiy was seen with 300mg/kg oral ingestion in rats[62] although another study in male mice using higher doses of a water extract (600-800mg/kg, human equivalent dose of 96-128mg/kg) was able to induce a higher frequency of micronuclei formation, indicative of mutagenicity

Das Ganze ist etwas schwer zu verstehen aber die Quelle ist auf jeden Fall vertrauenswürdig und unabhängig.

Ich muss mich noch weiter informieren aber falls ich es jemals in Erwägung ziehen sollte PM zu nehmen, dann nur in niedrigen Dosen, auf jeden Fall nicht mehr als 500 mg pro Tag und dann auch nur in der ersten Zyklushälfte.

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 01, 2014 6:02 am

Danke für die Links. Lese ich mir alles in Ruhe durch, bin momentan unterwegs und schreibe übers Handy.
Ja mir geht es genauso wie dir, werde versuchen alles zu lesen darüber was ich in die Finger bekomme. Muss mir dann für mich persönlich ein Programm zusammen stellen und testen. Aber bis dahin, muss ich noch viele Studien durcharbeiten. Fange auch an mir aus dem Breastnexus Forum Beiträge abzuspeichern und Zusammenfassungen davon zu schreiben. Werde es dann hier auch posten. Wird aber noch eine Weile dauern, ist ein sehr komplexes Thema unser Hormonsystem. Auch mit diesem Hormontest kommen bei mir viele Fragezeichen auf.  hm Im Moment qualmt mir echt der Kopf, aber wenn ich mich da mal reingearbeitet habe, werde ich auch manche Zusammenhänge verstehen und einiges anwenden können. Ich bin jetzt seit sovielen Jahren auf der Suche nach der besten Methode für mich, dann werde ich auch noch weitere Jahre damit verbringen müssen .  yes busen

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Di Apr 01, 2014 10:46 pm

Ja leider, viele Studien findet man nicht. (Außer die Lobhudeleien der Hersteller, die ihre Produkte verkaufen wollen). Und wenn es sich um so sein starkes und hochdosiertes (Natur) Mittel handelt, sollte es man schon genauer unter die Lupe nehmen. Für mich als fast 47 Jährige Frau die bald in die Meno Pause kommt, wäre es ein willkommener Jungbrunnen, wenn alle positiven Eigenschaften die der Pflanze nachgesagt würden, auch zum Tragen kämen und dabei die Brust noch wachsen würde. Und dennoch verstehe ich nicht, warum die Hersteller nicht darauf hinweisen, PM nur in der ersten Zyklushälfte zu nehmen.  hm 
Pro:
http://articlesde.com/artikel/17822/
Contra:
http://www.ehow.de/gefahren-pueraria-mirifica-liste_10481/

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 1:26 am

Den zweiten (contra) Bericht kannte ich schon. Dort steht etwas darüber, dass es negative Berichte bei www.herbalist.com gab. Wenn ich dort aber nach "Pueraria" suche, finde ich nichts. hm

Der erste (pro) Bericht ist sehr schlecht ins Deutsche übersetzt worden. Und die Studiendauer ist jetzt auch nicht sehr lang gewesen. traurig

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 9:07 am

Die Studiendauer der "pro" Studie ging über 2 Monate an jeweils 15 Tage im Monat, welches natürlich nicht lang genug ist. Die Quintessenz daraus scheint zu sein, dass es bei 400 mg PM pro Tag nur bei 9% der Probantinnen zu einer Brustvergrößerung kam, aus der Gruppe die 800 mg PM an 15 Tagen im Monat bekamen, bei über 80% zu einer Brustvergrößerung kam.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 9:31 am

Richtig, somit müsste man also mind. 800 mg PM am Tag nehmen. Das ist schon recht viel finde ich. *seufz*

Einerseits würde ich es so gerne versuchen, weil PM auch so viele positive Auswirkungen auf die Haare und Haut zu haben scheint aber auf der anderen Seite habe ich Angst vor Zysten oder Schlimmerem!

Ich hatte 11 Jahre lang die "Pille" genommen ohne mich vorher über die Nebenwirkungen und Langzeitfolgen zu informieren (mit 17 ist man halt noch jung und teilweise naiv). Erst mit 28 habe ich dann entschieden, dass ich das meinem Körper nicht mehr antun möchte.

Ich denke wenn man PM in der ersten Zyklushälfte einnimmt, sollte man zum Ausgleich in der zweiten Zyklushälfte natürliche Progesteroncreme verwenden, damit die Hormone im Gleichgewicht bleiben.

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 9:59 am

Ich denke genauso wie du darüber und die Tendenz es doch mal zu versuchen wird immer mehr. Aber ich brauche noch mehr Input, da ich weder mit der Pille noch mit der Hormonspirale gute Erfahrungen machte. In der zweiten Zyklushälfte würde ich es mit Bockshornklee versuchen. Aber wie gesagt, da ist noch einiges an Recherche notwendig, bis ich das nötige Vertrauen zu dieser Methode bekomme. Auch hab ich gelesen, daß man PM am besten morgens nach dem Frühstück und abends vorm Schlafen gehen nehmen soll um die beste Wirkung zu erzielen.  hm 

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 11:35 am

Hast du schon einmal deine Hormone bestimmen lassen?

Ich werde auch noch weiter nachforschen und überlegen. zwinker

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 9:54 pm

Nein hab ich noch nicht. Ich wäre froh, jemand der sich mit Homontests auskennt, in der selbigen Rubrik mal ausführlich beschreiben würde, welche Hormone genau man für unseren Zweck bestimmen lassen sollte. Östrogene, die ja am Anfang eines Zyklus bestimmt werden, oder Progesteron, eher gegen Ende? Das eine Hormon ist ja für das Wachstums der Größe nach außen (also das messbare), das andere Hormon eher für das Wachstums des Durchmessers zuständig. (Quelle Breastnexus).  hm

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Mi Apr 02, 2014 10:13 pm


_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 5:26 am

Danke für den Artikel butterfly. Ich habs mir komplett durchgelesen, finde es aber ziemlich reisserisch geschrieben.

Habe mich jetzt dazu entschieden es mit PM zu versuchen und habe mir soeben 100mg Kapseln bestellt!  shock Das kam jetzt ziemlich spontan und überraschend aber ich habe einfach auf mein Bauchgefühl gehört.

Ich werde erst einmal nur eine Kapsel mit 100mg am Tag in der ersten Zyklushälfte einnehmen und beobachte meinen Körper. Die angegebene Dosis liegt bei 2 Kapseln aber ich starte lieber erst einmal langsam. Bin schon total gespannt. Ich bekomme meine nächste Periode in 2 Wochen und ich hoffe, dass das PM bis dann bei mir ist.

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 5:39 am

Mit reißerisch stimmt wohl. Typisch amerikanisch halt. Versuch es mal und führe am besten ein PM Tagebuch  grins 
Was nimmst du denn dann für die zweite Zyklushälfte? Nimmst du noch Spearmint Tee dazu oder eins nach dem anderen?

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 5:43 am

Das muss ich mir noch überlegen mit Spearmint. In der zweiten Hälfte wahrsch. Bockshornklee. lach

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 5:59 am

Ja ich würde auch Bockshornklee in der zweiten Hälfte nehmen. Zwischen 2 und 5 Gramm ist so der Schnitt. Spearmint Tee wird ja täglich getrunken um die Antiandrogene in Schach zu halten, damit PM besser wirkt.

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
butterfly1120
NBV-Profi
NBV-Profi
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 853
Anmeldedatum : 27.12.13
BH Startgröße : 75A

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 8:24 am

Natürlich meinte ich die Androgene, und wirkt antiantrogen.  haha

_________________
Liebe Grüße
butterfly   lach 


Start:        75A (85/86cm)
Aktuell:      75B (90cm)
Ziel:          75C (93/94cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Do Apr 03, 2014 8:49 am

Hihi grins

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Admin
Admin
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 305
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr Apr 04, 2014 6:42 am

Blondie, ich kann mir vorstellen wie gespannt du nun bist. zwinker
Halte uns bitte auf dem Laufenden.
Nach oben Nach unten
http://busen.forumieren.com
Lafayote
NBV-Fan
NBV-Fan
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 05.01.14

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr Apr 25, 2014 2:15 am

Ohja, Blondie - welches Zwischenfazit ziehst du lach?
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Fr Apr 25, 2014 3:23 am

PM nehme ich noch nicht. In diesem Zyklus nehme ich gar keine Phythormone ein und werde Anfang/Mitte Mai erst einmal einen Speicheltest machen lassen. Danach entscheide ich wie es weiter geht. lach

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Blondie
Moderator
avatar

Geschlecht : Weiblich Anzahl der Beiträge : 958
Anmeldedatum : 22.12.13
BH Startgröße : 75AA

BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   Sa Mai 24, 2014 5:24 am

Den Speicheltest habe ich ja nun vor Kurzem gemacht (Ergebnis steht in meinem Programm) aber da meine Hormone nicht im Gleichgewicht sind, werde ich in diesem Zyklus erst einmal nur Maca einnehmen damit sich meine Hormone wieder regulieren.

Zu PM habe ich noch folgenden Artikel von einer Ärztin für Allgemeinmedizin gefunden:
http://www.lamedica.at/information/kraeuter/pueraria.pdf

Allerdings finde ich dort keinen Hinweis, dass PM nur in der ersten Zyklushälfte eingenommen werden soll. hm

_________________
Liebe Grüße
Blondie lach

Vorher: 75AA (75/80cm) Nov. 2013
Aktuell: 75A/B (75/86cm) Jan. 2015
Endziel: 75C (75/90cm)
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica   

Nach oben Nach unten
 
Brustvergrößerung durch Pueraria Mirifica
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 4Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Berufskrankheit durch PC anerkannt - Gerichtsurteil
» Wartungsarbeiten
» ARGE Jobcenter BS 25.07.2011
» Das System Wiesenhof - Wie ein Geflügelkonzern Tiere, Menschen und die Umwelt ausbeutet
» Der kleine Hobbit (2012)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Forum für natürliche Brustvergrößerung :: B - Brustvergrößerung :: Kräuter und Phytohormone-
Gehe zu: